Abends will er keinen Brei und keine Brust mehr - Hilfe!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von ponny76 17.05.10 - 21:29 Uhr

Hallo,
also mein Sohn ist jetzt 7 Monate. Ich muss jetzt ein wenig ausholen...

Seitdem er 4 Monate ist, füttere ich zu.

Da ich seit Mai wieder arbeite, habe ich nach und nach Stillmahlzeiten durch Fläschchen ersetzt und stille jetzt theoretisch nur noch abends und nachts.
Momentan bekommt er um 8 Uhr ca. 200ml; mittags einen Kartoffel-Gemüse-(Fleisch)-Brei, zu Trinken Wasser und zum Nachtisch etwas Obst; um 16 Uhr ca. 200ml Fläschchen und abends einen Getreide-Obst-Brei (z.B. Pyjama) und danach stillen. Das habe ich so mit der Kinderärztin besprochen.
Das hat bis jetzt auch alles super geklappt, aber seit einiger Zeit nimmt er abends nur noch ein paar Löffelchen Brei, den er sonst immer komplett weggemampft hat und hat danach auch noch immer ordentlich an der Brust getrunken (und durchgeschlafen!). Jetzt trinkt er danach gar nicht mehr an der Brust.#schock
Er geht dann ins Bett und wacht gegen 1 oder 2 Uhr wieder auf und hat natürlich Hunger, dann stille ich ihn. Er kommt dann nochmal gegen 5 oder 6 Uhr.
Sonst hat er eigentlich von ca. 20:30 Uhr bis 4 oder 5 Uhr durchgeschlafen.
Es wäre natürlich schön, wenn er mal richtig durchschlafen würde. Nur weiß ich nicht warum er abends nun nichts mehr nimmt???

Habt Ihr so was auch schon mal erlebt?#gruebel

Hat er vielleicht noch keinen richtigen Hunger, wenn ich ihm den Brei abends anbiete? Sollte ich ihm um 16 Uhr lieber Obst geben und dafür abends das Fläschchen?#kratz

Was meint Ihr? Danke schon mal für Eure Tipps.

Beitrag von julibraut 17.05.10 - 23:08 Uhr

Einen richtigen Rat kann ich dir jetzt gar nicht geben, da wir erst die Mittagsmahlzeit mit Beikost ersetzt haben.
Vielleicht ist er Abends schon zu müde zum Essen?
Ich würde einfach mal probieren, ihm den Brei nachmittags zu geben und Abends nochmals zu stillen oder ihm die Flasche zu geben.

Beitrag von ponny76 18.05.10 - 13:10 Uhr

Ja, ich denke wenn es so weitergeht, werde ich das mal versuchen.
Vielleicht ist er wirklich zu müde zum Essen abends...
Vielleicht ist es auch nur eine Phase, ach es ist immer so schwierig rauszufinden, was in den Kleinen vorgeht...#gruebel