Thuja D12 b. Impfen und was hilft b. Blähungen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sternchen2812 17.05.10 - 22:07 Uhr

Meine Hebamme hat mir Thuja D12 empfohlen, da es die Impfreanktion minimieren soll. Ich soll 2x2 Globulis einen Tag vorher, am Tag der Impfung und einen danach geben. Habe aber jetzt auch schon von anderen Dosierungen gehört. Wieviel sollte man denn geben?
Außerdem leidet meine Maus unter Blähungen. Was kann man denn da für Globulis geben?
Mache schon Sab Simplex zur Milch, gebe Tee, Kirschkernkissen, Massage mit Windsalbe.

Beitrag von stoepsel2707 17.05.10 - 22:22 Uhr

Also ich kenn die Dosierung die Deine Hebi sagte.
Gegen Blähungen hat bei meinem zwei Sachen geholfen einmal Chamomilla D 12 und Nux Vomica D 12. Meiner hat meist Abends Blähungen bekommen und ich wusst ja ungefähr wann die immer kommen und so hat er dann Abends eine Std vorher etwa Nux bekommen ne Std später dann Chamomilla. Bei ihm hats gewirkt und es wurde besser. Sab hats bei uns eher verschlechtert als verbessert.

LG melli

Beitrag von dragonmother 17.05.10 - 22:22 Uhr

Ich geb Thuja C30 3 Kügelchen vorm Impfen und 3 ca. 2 Stunden danach.

Für Blähungen bevorzug ich Chamomilla D6 5 Kügelchen bei Bedarf alle 15 min.

Lg

Beitrag von polarsternchen 18.05.10 - 13:23 Uhr

Ich gebe bei Koliken Colocynthis D6 vor jeder Mahlzeit 5 Globuli. Bei Milchunverträglichkeit bzw. "saurem Hochstoßen" (wenn ich das Gefühl habe, dass der Magen durch die Säure gereizt ist!) oder Brechdurchfall gebe ich Aethusa D6 vor jeder Mahlzeit 5 Globuli.

LG