Ich frier mir jeden Abend den Ar*** ab!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mattentier 17.05.10 - 22:08 Uhr

N´Abend Mädelz!

Seit ca. 1 Woche frier ich abends immer wieder der Arsch ab. Mein Mann meint es gäbe keinen Grund dazu weil´s hier eben gar nciht so kalt ist.
Ich geh mit Jogginghose, Pullover und Körnerkissen ins Bett und friere immer noch.
Kennt das einer von euch? Was könnte das sein?

LG Bina (7. SSW)

Beitrag von bibuba1977 17.05.10 - 22:12 Uhr

Hallo Bina,

der Grund wird die SS sein! ;-)
Mir geht es auch so... Auch schon in der ersten SS hab ich mehr gefroren als sonst. Dafuer hatte ich Hitzewallungen vom Feinsten nach der Geburt. #augen

LG
Barbara

Beitrag von tauchmaus01 17.05.10 - 22:12 Uhr

Keine Ahnung, aber ich kenne das auch ohne das ich schwanger bin.
Seitdem ich aber mit einer sehr kuscheligen Fleecedecke ins Bett gehe ist es vorbei. Die ist etwas dicker und einfach so dass es sofort warm ist. Erst Fleecedecke, dann Federbett und alles ist gut. Nachts fliegt die Fleecedecke wieder raus, die wird echt zu warm.

Mona

Beitrag von muhle 17.05.10 - 22:13 Uhr

Hallo Bina,du sprichst mir aus der Seele, ich friere mir hier auch jeden Abend den A...... ab#zitter,aber warum das so ist #kratz

LG Steffi

Beitrag von lehnie 17.05.10 - 22:13 Uhr

;-)Hallo!
Das ist normal. Ich friere auch seit 3 Wochen. Bin jetzt in der9.ssw.
Bei meiner ersten ss hatte ich das genauso. Ständig habe ich mir einen Pulli im Sommer anziehen müssen. Im Bett hatte ich noch eine 2. Decke, Socken....#zitter
Es ging allerdings erst nach der Entbindung weg. Hatte gehofft, daß es mit der Übelkeit verschwindet, aber nichts...
Also halte durch und hab einfac immer einen zusätzlichen Pulli dabei.
Grüße
LEhnie

Beitrag von mini11 17.05.10 - 22:19 Uhr

Hallöchen.
Das ist lustig. Mir geht es genauso. Ich hab seit ca 5 Tagen immer kalt.
Vorallem meine Füße sind wie abgestorben!
Hab allerdings keine Idee was das sein könnte.
Würde mich auch mal interessieren.
Liebe Grüße
Mini

Beitrag von deenchen 17.05.10 - 22:25 Uhr

Zu Beginn der Schwangeschaft jetzt war ich auch die reinste Frostbeule, war schon nicht mehr normal. Erst jetzt zum Ende der 12. SSW gehts langsam wieder.
Ist ein normales #schwangerWehwechen. Aber tröste dich, am Ende hin kommen die Hitzewallungen LOL

Beitrag von kawamouse 17.05.10 - 22:32 Uhr

Hallo!
Ein komisches Phänomen, dachte ich damals...Das ging mir nämlich auch ganz genauso. Und hörte auf, als auch die Übelkeit und Co. wegging, so im vierten Monat etwa... Der Stoffwechsel macht kräftig was los, dehalb ist es ein Gefühl wie Fieber und als wäre es kalt. Ich habe hier auch trotz Ofen, Heizung + Decken fröstelnd abends gesessen und regelmäßig unsinnigerweise Fieber gemessen. Das war bei meiner erste SSW ganz anders.
LG
Kawa
P.S. Bald ist Sommer!!! Dann wird es schon gehen!
javascript:atc('#schwitz');