Nachts keine Ruhe, da sie ständig aufstoßen muss

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von linelly 17.05.10 - 22:32 Uhr

Meine Kleine trinkt nachts aller zwei Stunden. Leider kann ich diese zwei Stunden nicht zum Schlafen nutzen, da sie nach dem Weglegen immer krampft und auch nach einer Stunde noch aufstoßen muss. Meist schläft sie dann auf meinem Bauch...das bringt mir allerdings keinen erholsamen Schlaf. Was könnte man tun, dass sie besser mit der Nahrung im Bauch klarkommt?
Sie ist schon vier Monate...das Ende der ersten drei Monate brachte keine Besserung.
Danke für eure Ideen!

Beitrag von julibraut 17.05.10 - 23:27 Uhr

Hast du schon mal den Kinderarzt gefragt?
Hat sie das tagsüber auch, dass sie so häufig aufstoßen muss?

Beitrag von linelly 18.05.10 - 23:45 Uhr

der kinderarzt rät zu geduld....und am tag geht es mit dem aufstoßen, aber da sie sich ja schon gut bewegt, ist es wohl nicht störend.

Beitrag von ficus 18.05.10 - 23:28 Uhr

Hallo,
meine Kleine hatte das Problem, dass sie nicht aufstoßen konnte. Wir sind dann zum Osteopathen gegangen und nach der zweiten Behandlung war das Problem behoben.
Vielleicht versucht ihr das mal.
Alles Gute und "bessere Nächte"
ficus

Beitrag von linelly 18.05.10 - 23:41 Uhr

danke für den osteopathen tipp! das werden wir gleich angehen! hat er eine cranio sacral therapie gemacht???

Beitrag von ficus 19.05.10 - 16:31 Uhr

Gern doch.
Soweit ich weiß, nicht. Nur "normale" Osteopathie