An die Mehrfach-Mamas: Wann kamen eure Kids?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lilly7686 17.05.10 - 22:54 Uhr

Guten Abend!

So, jetzt muss ich auch mal fragen. Bei meiner Mutter wars so, dass ich (Erstgeborene) 4 Tage nach ET kam, mein Bruder 1 Woche vorher.

Bei meiner Stiefmutter wars so, dass die erste Tochter 1 Woche zu früh kam, die zweite 1 Woche nach ET.

Meine Große kam ganze 13 Wochen zu früh... Also kann ich mich daran nun gar nicht orientieren...

Ich bin jetzt 37+1 und warte eigentlich schon sehnsüchtig drauf, dass es endlich losgeht! Immerhin haben mir FA sowie Verwandte und Bekannte bereits zu Beginn der SS prophezeiht, dass mein zweites Kind wieder sehr lang vor ET kommen wird (nun, ich hab nur noch knapp 20 Tage vor mir und es ist kein Ende der SS in Sicht...). Also auf die Prophezeiungen der Leute in meiner Umgebung kann ich schon mal nichts geben. Die stimmen ja offenbar nicht.

Wie wars bei euch? Gibts hier vielleicht auch noch andere Frühchen-Mamas, die beim zweiten Ähnliches erleben/erlebt haben???

Wie ist/war es bei euch? Lasst hören/lesen!

Beitrag von suessenike 17.05.10 - 23:11 Uhr

mein erste tochter kam 1 tag früher..meine zweite tochter 6 tage früher ..bin mal gespannt wie es mit nr.3 ist

Beitrag von maibaby2010 17.05.10 - 23:18 Uhr

bei meiner schwester kam das erste spontan (38cm KU )
das zwete per sectio (37cm KU)
und das dritte ebenfalls per sectio (34,5cm KU)


hoffe das meine prinzessin spontan zur welt kommt

Beitrag von kaputterclio 17.05.10 - 23:23 Uhr

Meine Tochter kam bei 39+6 auf die Welt. Bei Nr. 2 hoffe ich das es auch ungefähr so ist.

Meine Nichte kam zwei Tage vor ET zur Welt per Kaiserschnitt nach Blasensprung. Mein Neffe hätte am 9.5.2010 ET gehabt und morgen wird er per Kaiserschnitt geholt.

Beitrag von tanala1977 17.05.10 - 23:39 Uhr

Huhu, vier kamen bei 41+? durch Einleitung, keins von allein. Die Kleinste kam bei 38+4 auch eigeleitet wegen Gestose! Daher warte ich auch jetzt wieder. Heute bin ich 40+0 und es tut sich wie soll es auch anderst sein NIX.

Beitrag von jenny301978 18.05.10 - 07:07 Uhr

Ich versteh die Ärzte nicht was ist den los mit denen.
Ich habe keine Frühgeburten neigung und meiner meinte auch schon 14 tage bevor ich i den muschu ging ohohohohoh ch solle mich schonen hat mich krank geschrieben und jetzt bin ich 40ssw habe noch 5 tage bist et und immer noch ss.

Da nach würde ich gar nicht gehen.

Also bi mir ist es bi allen geburten relativ eng um den et gewesen.

1 Kind ein tag nach et,
2 Kind zwei tage vor et
3 Kind 5 tage vor et
4 kind am et naja und jetz warten wir noch.

Bei mir kommt es aber auch so gut hin weil ich immer nen super genauen zyklus hatte

Beitrag von crumblemonster 18.05.10 - 09:28 Uhr

Hallo,

ich bin jetzt bei Nr. 3 ganz gespannt, vermute aber, daß es nach Termin sein wird. Mein Großer wurde per KS 13 Tage vor ET geholt - keine Ahnung, wann er sich auf den Weg gemacht hätte. Der Kleine wurde einen Tag vor ET eingeleitet, was ihn aber überhaupt nicht interessiert hat. Er hat sich am ET dann allein auf den Weg gemacht, das dann aber sehr schnell - von der 1. Wehe bis er da war hat es nur 3 Stunden gedauert.

Aber ich weiß, daß meine Schwester ca. eine Woche 'über die Zeit' war und ich sogar 9 Tage zu spät kam.

Ich könnte mir schon vorstellen, daß die meisten Geschwister zu ähnlichen Zeit kommen.

Allerdings wurde mein Kleiner schon mind. 8 Wochen vor Termin vorausgesagt, weil mein Bauch sich schon sehr früh gesenkt hatte.

LG