fast 6 Monate...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mare85 17.05.10 - 23:06 Uhr

Hallo,
meine tochter ist jetzt 5 1/2 monate..
Sie trinkt fleisig aber brei oder ausm gläschen möchte sie niee mehr als 5 löffel und das läuft so ab das sie es sehr schwer runterschluckt..
Karaotten weigert sie sich richtig ..:(:(
Was wann wie und wie oft muss ich ihr denn das geben gemüse oder obst.. am abend kurz vorm schlafen isst sie gern Abendgries.. das ist das einzige wo sie noch halben glas schluckt:):)
Wäre lieb wenn ich ein paar ideen bekomme oder so mal lesen darf war ihr so macht :)

Beitrag von julibraut 17.05.10 - 23:10 Uhr

Mit 5 1/2 Monaten braucht deine Kleine eigentlich noch gar keine Beikost. Die ersten 6 Monate reicht eigentlich Stillen oder Flaschennahrung völlig aus. Vielleicht ist deine Tochter einfach noch nicht so weit. Dann würde ich einfach noch abwarten und ihr einfach weiter die Brust oder die Flasche geben und es evt. in 2-3 Wochen nochmal mit der Beikost versuchen.

Beitrag von co.co21 17.05.10 - 23:22 Uhr

Hallo,

ich denke, dass sie einfach noch nicht beikostreif ist, sind nicht alle in dem Alter.
Mach einfach mal ne Woche und probiere es dann wieder, wenns weiter so geht, wieder Pause, du wirst merken wenn sie soweit ist.

LG SImone

Beitrag von esk 18.05.10 - 05:19 Uhr

selbe antwort wie die oberen. und: meine tochter mochte auch keine karotten, sie hat nämlich bauchweh davon bekommen. massiv. und ich hab die die ganze zeit vorher in mich reingestopft und konnt sie schon echt nicht mehr sehen, weil die kleine immer bauchweh hatte und ich nicht wußte warum... #klatsch
meine hebamme meinte, dass viele kinder karotten nicht vertragen übrigens.

wir haben dann jedenfalls pastinaken versucht, die sehen nicht lecker aus, schmecken aber gut. danach kürbis.

wenn sie was nicht essen mag - zwing sie nicht, das bringt einfach nix.

lg, esk