er ist weg

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von jennyscasa 17.05.10 - 23:47 Uhr

heute haben wir das erste kätzchen von 5 abgegeben sie haben sich einen kater mitgenommen unzwar den ruhigsten von allen únsern schmusebären. sie haben ihm auch direkt einen namen gegeben unzwar garry nur halt ohne schneckenhaus,ich bin zwar etwas traurig aber unsere katzenmama hat sich bis jetzt noch nichts anmerken lassen vonwegen trauer oder so sie ist auch gar nicht auf der suche nach ihm, ist das normal?

Beitrag von sternenzauber24 18.05.10 - 10:23 Uhr

Hallo,

Tiere trauern da nicht unbedingt, die Katzenmama hatte alle Pfoten voll zu tun, und wird sich über die neu gewonnene Ruhe sicher freuen.
Wenn alle weg sind, kann es passieren, das sie suchrufe abgibt.
Wie alt sind die Kleinen denn, und kanntest Du die Leute gut?
LG,
Julia

Beitrag von jennyscasa 18.05.10 - 10:51 Uhr

ja die kätzchen sind 10 wochen alt, also ich kenne die frau persönlich selbst nicht aber sie ist eine arbeitskollegin von meiner mutter. die frau selbst hat von a-z alles für den kleinen gekauft,kleine kinder hat sie auch nicht ihre tochter ist schon 15.

Beitrag von .elfe 18.05.10 - 11:31 Uhr

10 Wochen?
Warum gibst du sie so zeitig ab?

Beitrag von jennyscasa 18.05.10 - 11:57 Uhr

also unser ta sagte uns das sie mit 10 wochen abgabe bereit wären da sie ja schon selbstständig fressen und trinken und keine muttermilch saugen.stubenrein sind sie auch schon.

Beitrag von .elfe 18.05.10 - 13:50 Uhr

Sorry aber Euer TA hat keine Ahnung.
Katzen die zu früh von der Mutter getrennt werden, haben sehr oft Verhaltenstörungen wie das Nuckeln an Decken oder Fingern.
Außerdem werden sie in dem Alter noch von der Mutter erzogen.

LG

Beitrag von sternenzauber24 18.05.10 - 11:34 Uhr

Achso, und werden die anderen auch bald umziehen?

Beitrag von jennyscasa 18.05.10 - 11:56 Uhr

ja die anderen werden jetzt auch bald gehen, 2 gehen morgen zusammen in ein neues heim und der andere erst nächste woche montag.

Beitrag von manavgat 18.05.10 - 12:19 Uhr

Das ist in meinen Augen Tierquälerei.

Vor Ende der 14. Woche sollte man die Kätzchen der Katze nicht entreißen. Das kann später zu Verhaltensstörungen führen!!!!

Gruß

Manavgat

Beitrag von jennyscasa 18.05.10 - 16:24 Uhr

also ich weiß das ja nicht sogenau ab wann man die kätzchen abgeben darf ich habe viele gefragt und die meisten hatten mir sogar mit 8 wochen gesagt da hatte ich aber nochmal den ta gefragt und der sagte mir ab 10 wochen,der muss es ja wohl am besten wissen oder also hab ich es so gemacht wie er es gesagt hat.na ja jetzt ist es ja wohl eh zu spät, aber das mit dem an der decke nuckel und am finger saugen das glaub ichbei denen nicht weil die nicht mehr saugen vielleicht werden sie andere verhaltensstörungen haben aber nicht das. na ja nächste mal weiß ich es halt besser. trotzdem danke ^^

Beitrag von mizz-montez 19.05.10 - 21:11 Uhr

also meine maus hat jedes einzelne gesucht sie hat in alle ecken geschaut und immerzu gegurrt... was sie auch so oft macht"norwegische waldkatze"

das hatte sich dann aber nach 1,k5 wochen von alleine gegeben und bis dahin einfach viel schmusen und ruhig mit ihr reden... das hilft... sone art katzentrost...