Menno!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kruemelchen87 18.05.10 - 07:31 Uhr

Morgen Mädels,
weis echt nicht was ich machen soll!
Ich fühl mich wie einmal durch den Fleischwolf gedreht..
War von Freitag bis einschl heute krank geschrieben da mir ständig schwarz vor Augen wird und ich von der kloschüssel nimmer wegkomme. Jetzt ist es immer noch nicht besser der Arzt hat gemeint wenn's nicht gut wird soll ich nochmal kommen dann schreibt er mich nochmal krank. Habe aber so ein schlechtes gewissen meinen Kollegen gegenüber... Aber ich weis echt nicht wie ich den Tag rum kriegen soll. Was soll ich tun?

Sorry fürs #bla


Lg kruemelchen 87

Beitrag von rebecca26 18.05.10 - 07:35 Uhr

huhu
schone dich und geh zum arzt!
so würde ich das auch machen
lg
rebecca

Beitrag von nico13.8.03 18.05.10 - 07:37 Uhr

Morgen

Wen du es wirklich nicht schaffst geh zum Doc u ruh dich weiterhin aus.

LG niki+ben inside(34ssw)

Beitrag von tanja-0o 18.05.10 - 07:39 Uhr

wenns dir nicht gut geht, dann bleib lieber noch zu hause!! es dankt dir ja auch keiner wenn du trotz deiner übelkeid zur arbeit kommst. mir ist ständig schwindelig, aber meien fä hat dazu nichts gesagt...

bei mir läst ein arbeitskollege immer wieder blöde bemerkungen wegen meiner schwangerschaft raus und stresst mich total (ich glaub mit absicht).

solange du das glück hast, dass dich dein arzt krank schreibt, wenns dir nicht gut geht, nutz die chance!!
lg

Beitrag von pepiena 18.05.10 - 07:44 Uhr

Wenn es nicht geht dann gehe zum Arzt, dein baby und du seit jetzt wichtiger.

Meine Fa. hat mir damal "Nausema" verschrieben gegen Übelkeit und ich muß sagen es hat echt gut geholfen.
Denn es heist wenn einem in der SS so schlecjt ist fehlt Vitamin B.
Kann ja deinen Arzt mal fragen.

Liebe gRüße Pepiena

Beitrag von secret007 18.05.10 - 07:47 Uhr

da brauchst du kein schlechtes gewissen haben, deine gesundheit ist nun mal das wichtigste ..... geh zum FA und lass dich weiter krank schreiben ...

Beitrag von tartaruga81 18.05.10 - 08:19 Uhr

Guten Morgen,

ich würde mir keine Gedanken machen. Deine Kollegen sehen dich bestimmt auch nur als Arbeitskraft....oder macht sich einer Gedanken um dich? Meldet sich irgendjemand von denen bei dir fragt ob es dir besser geht oder ob er dir irgendwie helfen kann?

Ich bin in der gleichen Situation....bei mir ist es nicht die Übelkeit sondern sehr sehr starke Kopfschmerzen.....es ist meiner Chefin egal wie es mir geht Hauptsache ich leiste meine Arbeit und so wird das auch überall so sein..die denken nur wo bekomme ich sonst Ersatz her ....

Tut mir leid für meine harten Worte .... aber ich habe leider schmerzhaft erfahren müssen das es so ist.

LG Ela