Blöde Frage ;-)- wie Spermiogramm negativ beeinflussen?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von bw1975 18.05.10 - 08:28 Uhr

Hallo Ihr,

wir sind gerade mitten im Kampf um Kostenübernahme durch die PKV meines Freundes. es ist eindeutig so, das bei mir alles in Ordnung scheint, Hormone, Eileiter, Bauchspeigelung- alles ohne Befund.

Sein Spermiogramm ist nicht sehr gut, aber auch nicht suuuuuper schlecht, aber eben so schlecht, das es seit 2007 nicht klappt! Wir hatten schon 2 IUI, 2IVF als Selbstzahler, wir kämpfen nun um Kostenübernahme für den 3., 4...... Versuch ;-)

Eines der eingereichten Spermiogramme ist schlecht genug, eines ist grenzwertig schlecht, dazwischen gab es welche, die auch grenzwertig schlecht sind. Das reicht der Kasse nicht und wir wollen ein erneutes Spermiogramm machen lassen! Eines das eindeutige schlecht ist!

Ein gutes Ergebnis nützt uns im Endeffekt nicht, es klappt ja sowieso nicht auf natürlichem Weg, so das ich lieber zunächst eine Kostenzusage hätte und dann erst das gute Spermiogramm!
Am liebsten ist mir natürlich, ich muss die Kostenzusage nicht nutzen und es klappt doch auf natürlichem Weg!
Allerdings ist DAFÜR das Spermiogramm wiederum zu schlecht, für die Kasse ist es aber zu gut!

Wie kann man das Ergebnis, insbesondere die Beweglichkeit, negativ beeinflussen? Kurze oder lange oder keine Karenzzeit?

Lg #hicks

Beitrag von charleen820 18.05.10 - 08:31 Uhr

Hallo....

lange Karenzzeit -
ungesunde Ernährung -
viel rauchen -
kein Sport -
Sauna -

obwohl ich sagen muss, das dass wohl kein guter Ansatz wäre/ist....

LG....#sonne

Beitrag von bw1975 18.05.10 - 09:51 Uhr

;-)

Sauna ist eine gute Idee, aber zum Exzessivrauchen wollte ich ihn eigentlich nicht bringen!

Lange Karenzzeit ist gut, das machen wir ;-), das halten wir schon mal aus, für die gute sache!
Kein Sport schafft er auch :-D

Danke und viele grüße

Beitrag von miss-micha 18.05.10 - 08:32 Uhr

Alsooooo....Alkohol in Massen, Saunagänge, heiße Badewannen, ungesunde Ernährung, lange Fahrradtouren und am besten täglich mehrmals Sex :-)
das müsste reichen.... :-)

Beitrag von bw1975 18.05.10 - 09:52 Uhr

Hallo,

;-) Alkohol in Massen #schwitz, da macht er sicher nicht mit! ;-)

Heisse Wanne ist gut und Sauna wird wohl auch genutzt!

Danke und liebe Grüße

Beitrag von ...sandy... 18.05.10 - 08:32 Uhr

Guten Morgen,

also wir versuchen ja alles zu vermeiden, was die Spermienqualität verschlechtert. Mein Schatz verzichtet auf ALKOHOL, vor allem auf Schnaps und Whisky und dann auch noch auf SAUNA und die netten AUFGÜSSE. Rauchen ist ja auch nicht so gut für die Spermien, oder enge Unterwäsche. Naja und dann sind da noch die Zink- und Folsäuretabletten.....

Ich an eurer Stelle würde jetzt genau das gegenteil machen und wünsche euch viel Glück.

Liebe Grüße Sandy

Beitrag von bw1975 18.05.10 - 09:53 Uhr

Hallo,

auf Vitamine verzichten wir vorher, das ist klar! Zum Schnaps trinken wollte ich ihn eigentlich nicht verleiten, aber Sauan wird wohl klappen!

LG und Danke :-)

Beitrag von karina6886 18.05.10 - 08:44 Uhr

Um sowas machen wir uns auch gerade Gedanken!
Gehen demnächst in die Kiwu nach Innsbruck!
Am besten ihr habt am Tag des SG's nochmal Sex und danach die Abnahme, damit wirds garantiert schlecht!!
Da kannst dann auch auf Alkohol, heiße Badewanne usw. verzichten.

LG

Beitrag von bw1975 18.05.10 - 09:55 Uhr

Hallo,

heißeWanne und Sauna ist ja relativ leicht, das kann man ja mal nebenbei machen :-)
Ich habe verschiedene Dinge gelesen, mal lange, mal kurze Karenzzeit!

Lg und #danke

Beitrag von karina6886 18.05.10 - 13:06 Uhr

Wir hatten beim 1. SG nach 2 Tagen Karenzzeit nur 6 Mio/ml. Beim 2. mit knapp 8. Tagen Karenzzeit hatten wir 42,5 Mio/ml und ein paar Bakterien weniger.

Obs wirklich daran liegt, kann ich dir aber nicht sagen!
Aber aufpassen, dass du deinen Mann in der Wanne nicht verbrühst #liebdrueck !

Beitrag von prosecco61 18.05.10 - 09:10 Uhr

na das ist ja mal was ...;-)

also neben all den ungesunden sachen, die schon genannt wurden,

wegen der karenzzeit: mit der kurzen zeit wäre ich vorsichtig!

http://www.aerztezeitung.de/panorama/article/587624/spermiogramm-fehlt-noch-standard.html

lies mal, da steht, dass das eine kurze karenzzeit(von einigen stunden) sich evtl positiv auswirken kann.

ich glaube eher, dass ihr sicher fahrt, wenn ihr 1,5 wochen keinen sex habt, dann ist vielleicht die menge an ml höher, aber der rest dürfte schlecht sein.

viel erfolg prosecco

Beitrag von bw1975 18.05.10 - 09:57 Uhr

Hallo,

also gut, dann verzichten wir 1,5 Wochen auf Sex, das geht schon mal für die gute Sache ;-)

Danke für den link, ist ja echt interessant!

LG

Beitrag von luise85 18.05.10 - 09:44 Uhr

Am effektivsten wäre wohl die Hoden warm zu halten. Normalerweise sollten die nicht wärmer 34° sein, also Wärmflasche in den Schlüpper :-D

Beitrag von bw1975 18.05.10 - 09:57 Uhr

Kirschkernkissen rein ;-)

LG

Beitrag von cosy-80 18.05.10 - 11:53 Uhr

Hm, einfach die Spermienprobe beim Urologen ganz spät abgeben.
Also nicht innerhalb der 30 Minuten und das Becherchen einfach irgendwo hinstellen.

Beitrag von bw1975 18.05.10 - 15:28 Uhr

Das ist auch eine super Idee!#pro

Danke dafür!

LG

Beitrag von kra-li 18.05.10 - 16:50 Uhr

rauchen
saufen
wenig schlaf...

vielleicht sex vorm SG, damit keine oder nicht mal genug Spermien drin sind....