Felicitas Mitarbeiterin

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von muellerin 18.05.10 - 08:50 Uhr

Hallo, wer hat auch unerfreuliche Erfahrungen mit einer Felicitas Hostess gemacht? Die Dame die unangefordert (ich habe nie irgendwo eine Adresse angegeben, vielmehr bereits im Krankenhaus deutlich gesagt dass ich nicht interessiert sei) bei mir auftauchte war derart aufdringlich dass man es nur unverschämt nennen konnte... Habe deshalb schon einen dicken Beschwerdebrief an die Agentur geschrieben. Gehe davon aus dass es Methode der Firma ist, denn zwei Freundinnen ging es mit verschiedenen Mitarbeiterinnen ebenso. Die Geschenke waren außerdem totaler Schrott... wer braucht schon einen Löffel der die Farbe wechselt, wenn der Brei zu heiß ist #kratz.
Liebe Grüße von einer werbegeschenksüberdrüssigen muellerin

Beitrag von 19jasmin80 18.05.10 - 08:59 Uhr

Ich find die auch sehr aufdringlich.
Sollten die auch beim 2ten Kind auftauchen können se was erleben.
Nach Kind 1 haben die auch ständig angerufen bei uns.

Beitrag von mausie47 18.05.10 - 09:07 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Ich hab schon von denen gehört, aber was machen die eigendlich... bzw. wo kommen die her und was genau wollen die?

Ich hab mal gehört die kommen mit einem Sack voll Pröbchen und Gutscheinen...

Was ist der Zweck des ganzen ?

Herzlichen Dank für die Aufklärung.

Liebe Grüße
Mausie 18. SSW

Beitrag von muellerin 18.05.10 - 12:44 Uhr

ja genau. viel plastik um wenig inhalt. z.b. eine windel, 10ml creme tuben, ein babylöffel...etc. in meinen augen wirklich nichts sinnvolles. ich nehme an dass die damen pro verschenkten artikel provision der entsprechenden firma erhalten. das erklärt warum sich meine hostess nicht abwimmeln ließ ohne nicht wenigsten einen artikel dagelassen zu haben. mir ist auch schleierhaft woher sie wissen dass wir ein kind bekommen haben, da wir wie gesagt nirgens eine adresse hinterlassen haben.
im internet haben sie auch eine seite, da kannst du sie dir auch mal ansehen... ist aber natürlich etwas einseitig dargestellt...LG!

Beitrag von berry26 18.05.10 - 09:38 Uhr

Hi,

also so schlimm fand ich die gute Frau damals eigentlich nicht. Wenigstens hat sie gefragt ob ich kurz Zeit für sie hätte. Zeugen Jehovas und einige Versicherungsvertreter finde ich wesentlich schlimmer, da diese wirklich NIE aufgeben und sich quasi nur mit Polizeiandrohungen verscheuchen lassen.

Diese Hostess war auch tatsächlich nach 5 Minuten wieder verschwunden ohne allzu aufdringlich auf ein Abo oder einen Versicherungsabschluss zu pochen. Den Karton mit Geschenken habe ich zwar zum Großteil tatsächlich in den Müll aber wie gesagt, es gibt schlimmeres.

LG

Judith

Beitrag von blockhusebaby09 18.05.10 - 13:12 Uhr

Hallo

Ich hab bei den ersten beiden Kindern die Karten ausgefüllt.
Damals hatt das noch eine Frau aus der Nachbarschaft gemacht die hat mir einfach,als sie mich auf der Straße gesehen hat,die 2 Koffer(einen für die Oma) in die Hand gedrückt,lieb gratuliert,ein Blick in den KW geworfen und dann uns in Ruhe gelassen.
Gut das fand ich in Ordnung hab also beim 3.Kind wieder die Karte ausgefüllt aber diesmal Pustekuchen meine Nachbarin macht das nicht mehr es kam eine fremde Frau die sich noch nicht mal die Schuhe ausgezogen hat und einen versucht hat sämtliche Verträge,Abos u.s.w.aufzuzwingen.
Die war sowas von aufdringlich.:-[
Ich war heil froh das ich die wieder aus den Haus hatte#zitter
Ich hab dann mal mit meiner Nachbarin drüber geschwätzt und die meinte
aus dem Grund hat sie das aufgegeben der Firma genügt es nicht das die Koffer ausgegeben werden und eventuell noch was erzählt wird nein die wollen das unbedingt irgendwelche Verträge und Abos abgeschlossen werden und das war nicht ihr Ding jungen Eltern irgendwas aufzuschwatzen.
Also das ist die Mache von Denen und wenn du Dich über eine besonders aufdringliche Dame beschwerst bekommt die noch eine Gehaltserhöhung denn dann war sie gut.

Ganz liebe Grüße#herzlich

Beitrag von emilylucy05 18.05.10 - 14:44 Uhr

Hallo!

Ich hab keine schlechten erfahrungen mit denen gemacht. Bisher. Die Dame kam vorbei hat mir alles im Koffer gezeigt, gefragt ob ich interresse an Abo´s oder Centerparcs habe und das war es. Am ehesten wollte sie mir einen Trinkbecher von Nuby auf schwatzen. War also überhaupt nicht aufdringlich oder so.

LG emilylucy

Beitrag von lil77 18.05.10 - 21:17 Uhr

Hallo!
Heute war sie unangemeldet hier. #aerger Und dann waren auch noch abgelaufene Gutscheine im Koffer. Hab da angerufen, woher sie unsere Daten haben. Sie kannte den Namen unserer Tochter. Woher? Keine Antwort. Furchtbar.#klatsch