1. Kind im Ergo Baby Carrier und schwanger?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mamavonrike 18.05.10 - 08:55 Uhr

Hallo Kugelbauchis,

ich hab mal eine Frage. Ich habe eine Tochter (11 Monate fast; ca. 10 kg), die trage ich täglich mehrere Stunden vor dem Bauch (also noch nicht auf dem Rücken) im Ergo Baby Carrier.

Ich bin im 3. ÜZ und versuche nach 2 Fehlgeburten wieder schwanger zu werden. Angenommen, das würde klappen, wie würdet Ihr dann mit dem Tragen umgehen?

Also ich kann die Maus problemlos den ganzen Nachmittag, bis zu 5 Stunden ohne Pause, tragen. Mein Rücken macht das mit ohne zu murren. Strengt mich kaum an. Aber wie wäre das, wenn ich schwanger wäre? Also wenn irgendwann der Bauch im Weg ist, dann geht es natürlich nicht mehr. Aber so bis zum 5. Monat oder so könnte ich mir vorstellen, dass das rein theoretisch noch möglich wäre... Was würde die Maus denn dann wiegen? Vielleicht 12 oder 13 kg? Dann käme sie natürlich auf den Rücken.

Gebt mir mir ein paar Tips... wie handhabt Ihr das so? Bin hier ja vermutlich nicht die einzige mit dem Problem.

Schöne, gesunde Schwangerschaft Euch allen,
Claudia

Beitrag von cyndi-09 18.05.10 - 08:58 Uhr

Hallo,
ich habe eine 18 Monate alte Nichte auf die ich öfter schaue.
Die wird sehr gerne getragen, manchmal zu faul zum laufen ;-)

Ich hab den Tipp bekommen sie auf der Seite zu tragen. Es klappt gut und der wachsende ist auch nicht im Weg.....

LG und viel Glück

Beitrag von chidinma2008 18.05.10 - 09:00 Uhr

Hallo
ich habe meinen sohn sehr oft im Ergo getragen, ist ein fliegen gewicht mit 2 jahren bringt er gerade mal 10 kilo auf die wage.
Mal vorne mal auf dem Rücken.
Aber ich habe gemerkt so bald alles anfängt zu wachsen hatte ich schmerzen untern bauch wen ich getragen habe.

Zwergi auf dem Rücken war ganz schlimm tat mir unheimlich im Unterbauch weh.
Ich habe es sein lassen wen man schmerzen hat ist es nicht gut.

Trage so lange wie du möchtest nur weh tun solte es nicht

Lg yvonne Mike 2 jahre und babyboy 23ssw

Beitrag von sonnenschein211104 18.05.10 - 09:03 Uhr

Hallo!

Meine Kids waren zwar bei SS-Beginn schon älter aber ich hatte sie vorher immer im Ergo - auf dem Rücken getragen!

Ich konnte den Ergo schon sehr früh nicht mehr nutzen, 5-6 SSW da ich den Druck auf dem Bauch nicht mehr haben konnte. Habe dann teilweise im TT wieder auf der Seite getragen oder auch nun wo der Bauch schon groß ist wieder im TT auf dem Rücken - allerdings nur als Ausnahme und ganz kurz! Meine Kurze kann sich manchmal gar ni cht beruhigen und in den Schlaf finden!


LG Steffi