hi ihr lieben brauch mal euren rat

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von channa1985 18.05.10 - 08:59 Uhr

huhu ich brauche mal dringent euren rat.
ich bin jetz knapp 4 jahre mit meinem freund zusammen.wir haben eine 2 jährige tochter zusammen und ich bin schwanger in der 24 ssw.
jetz gibt es seit ca 4 monaten für jedes bisschen streit. wenn die kleine mal was amcht was er nicht möchte wenn sie mal vorm tv stehen bleibt oder mal nicht hört....jedesmal wenn wir streiten fnag ich an zu heulen bin total unglücklich und trotzdem is nacher wieder alles gut ,bis zum nächsten streit....es ist für mich total belastent da ich auch drauf achte das die beiden nicht anfangen zu streiten.......

wir ziehen am 01.06 in eine neue wohnung alle zusammen. doch ich frag mich immer öfter ob das das richtige ist oder nicht mehr. ich bin in eine andere stadt gezogen und habe wegen ihm alle freundschaften hängen lassen.kenne hier so niemanden wirklich .kann also mal nicht eben so mal weg gehen........
was würdet ihr an meiner stelle machen????

sry fürs bla bla .lg

Beitrag von sandee222 18.05.10 - 10:35 Uhr

Du Arme!
Ich kenne das Gefühl,so hilflos zu sein in der SS!!!Schrecklich!#Ich habe auch ständig Ärger mit meinem freund,und ich schlucke soviel runter,damit es nicht eskaliert...ich kann auch nicht "weg"...aber wir wohnen nicht zusammen-gottseidank!!!
(Wir sind von "Heiraten-Haus-Happy Familiy-bei :"jetzt muß ich(er) arbeiten und Unterhalt zahlen" angekommen!!!!)Wo ist die Liebe hin???
Und dann die Hormone dabei!!!Und eich habe auch eine große Tochter,da möchte ich möglichst keinen streit,er weiß das aber und ich finde ,er nutzt das aus!
Könnte heulen!
Bin auch grade umgezogen...man kann nichts richtig machen...schrecklich...aber was sollen wir machen?
Durchalten...
..."Rache ist ein Gericht,dass am Besten kalt serviert wird."

Daumen drück,dass alles wieder ins Lot kommt,wenn Baby da ist#liebdrueck#klee

Beitrag von lichtchen67 18.05.10 - 11:32 Uhr

Guck erstmal genau hin, wer bei Euch der Genervte ist... Du oder er. Und dann ändere mal Deine Denkweise, Du bist nicht wegen ihm weggegangen und in eine andere Stadt gezogen, Du bist erwachsen und es war sicher Deine Entscheidung das zu tun, nun mach auch das Beste draus anstatt nörgelig rumzuhängen, dass Du keine Freunde mehr hast. Sowas kann kein Mann der Welt "auffangen", da bist Du selber für verantwortlich.

Du hast eine zweijährige Tochter, da wird man ja wohl Anschluss finden in verschiedenen Gruppen oder Vereinen. Eventuell seid ihr beide grad ein bisschen überfordert? Er stresst rum, Du heulst sofort, der umzug steht an....

Lichtchen