roter Urin beim Rammler

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von haruka80 18.05.10 - 09:09 Uhr

Hallo!

Wir haben einen 1-jährigen Rammler, der soweit fit ist, aber seit 3 Tagen fällt mir sein roter Urin auf. Gestern wars überhaupt nichts, vorgestern nur sein rumgespritzter Urin und heute auch im Käfig war rotes Streu zu sehen.
Er hat allerdings nichts rötliches zu Fressen bekommen, nur seine normale Petersilie, Kohlrabi 1 Blättchen, Möhrenkraut und halt Heu.

Ich wundere mich, weil ich von den Rammlern und Mädels die ich früher hatte roten Urin nur als BLasenentzündung kenne, da wars aber dauerhaft und das Tier dann auch schlapp, das ist bei Spikey nicht der Fall, er ist superfrech, gut drauf, frisst, trinkt gut.

Kann es am sehr "rammelig-sein" liegen? Da mein Mann erst im Juni das 1. Mal dieses Jahr URlaub bekommt, kann er erst im Juni kastriert werden, da warte ich schon sehnsüchtig drauf, weil er mich andauernd anspritzt, alles anrammelt phasenweise und ich ihm endlich n Mädel dazuholen möchte aus dem TH.

Hab übrigens beim Tierarzt am Donnerstag nen Termin am späten NAchmittag, vorher geht nicht, brauch ja jemanden, der auf meinen Sohn aufpasst...

L.G.

Haruka

Beitrag von kimchayenne 18.05.10 - 09:12 Uhr

Hallo,
hört sich in der Tat ganz nach Blasenentzündung an.Pack dein Kind ein ,nimm daas Kaninchen und fahr zum TA,ist doch nicht so schwer.Blasenentzündungen sind nicht nur für Menschen schmerzhaft.
LG KImchayenne

Beitrag von tauchmaus01 18.05.10 - 09:16 Uhr

Nicht rotes Gemüse macht den Urin rot, sondern auch Löwenzahn zum Beispiel.
Schade aber für ihn dass er schon ein Jahr alt ist und noch immer allein lebt.
Und warum muß Dein Mann dabei sein wenn er kastriert wird? Eier ab und dann auf Tüchtern halten, nach der OP sind die Tiere meist wieder fit und nach ein paar Tagen alles ausgestanden.
Da reicht auch ein Wochenende aus zum betüdeln.
Freitag OP und gut ist.

Egal....also, ich würde alles an Gemüse und Obst weglassen und nur Heu und Wasser geben. Dann bis morgen schauen ob die rote "Farbe" weg ist.

Ansonsten morgen zum Tierarzt. Blut schaut anders aus als roter Urin durch Gemüse.

Mona

Beitrag von haruka80 18.05.10 - 12:39 Uhr

Hallo!

Danke für eure Antworten, der Urin ist jetzt wieder normal, aber mein Mann kann heute früher Feierabend machen und gehen in die Sprechstunde.

Übrigens hab ich ihn noch kein Jahr, hab ihn von nem Bauernhof, wo er geschlachtet werden sollte gerettet und so kriegt er zum Sommer hin, wenn die Tierheime voll sind n nettes Mädel dazu, hab seit 15 Jahren Kaninchen und dachte eigentlich, das ich über vieles bescheid wüßte, aber hatte halt bisher kein unkastriertes Männchen, daher dachte ich, das es viell daher kommt

Beitrag von borsti77 24.05.10 - 00:59 Uhr

Hallo!
Meine Hasen hatten das auch mal.... ich hatte die auf Sägesphäne gehalten und je nach dem was für Holz darin war hat sich das Orange Rot verfärbt.