Angst, Angst, Angst. 5. SSW beruhigt mich mal.

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lenilina 18.05.10 - 09:30 Uhr

Hallo

Ich hab so eine Angst, dass was passiert.
Ich bin nun 4+1. Ich war gestern beim FA wegen meiner UL Schmerzen am WE.
Sie hat im Ultraschall ne hoch aufgebaute Schleimhaut und nen ganz mini Punkt entdeckt.
Beim Blutteset kam raus, dass mein HCG in Ordnung ist und mit der SSW übereinstimmt.
Trotzdem hab ich so eine Angst. Ich bin ja auch noch früh.
Ich bin total unsicher und weiß nicht, wie ich mit meiner Tochter umgehen soll.
Sie wird im Juni 3 Jahre. Tragen ja oder nein.
Mir ist schlecht und die Brüste spannen. Mein nächster FA Termin ist am 31.05. Da will sie dann schauen, ob das Herzchen schlägt.
Noch dazu muss ich am Freitag arbeiten. Ich arbeite in einem Supermarkt auf 400 Euro Basis. Ich weiß überhaupt nicht wie ich mich verhalten soll.
Noch dazu hab ich das Gefühl ich bekomme ne Erkältung.
Ach menno. Irgendwie fühle ich mich gar nicht wohl.
Ich hatte mir eigentlich vorgenommen diese SS ruihger anzugehen und mich nicht so verrückt zu machen.
Diese SS ist ehrlich gesagt auch ein Unfall. Wir hatten in diesem Zyklus nur einmal Sex und nicht aufgepasst und nun siehe da bin ich Schwanger. Ich versuche mich zu freuen, aber das will nicht klappen.

Beruhigt mich mal.


LG Kati mit #ei und Elina *28.06.07

Beitrag von sherrylady 18.05.10 - 09:34 Uhr

HAllo,

die ANgst am Anfang ist normal. Man möchte ja auch das alles gut geht.

ZUm Thema Tragen kann ich dir nur sagen, dass ich meine Tochter versuche so wenig wie möglich zu tragen. SIe hat immerhin schon 16 kg.

LG Melanie

PS: Versuch positiv zu denken.

Beitrag von lenilina 18.05.10 - 09:37 Uhr

Hallo

Danke für Deine Antwort.
Sie will ja auch nicht ständig auf den Arm.

LG

Beitrag von hardcorezicke 18.05.10 - 09:35 Uhr

Hallo du...

mach dir nicht so einen kopf.. wenn dein doc sagt das alles zeitgerecht ist.. dann ist alles prima.. ssanzeichen hast du auch.. mach dein leben so weiter wie du es bisher gemacht hast.. dein körper ist es gewohnt..

ich habe in einer metzgerei im supermarkus gearbeitet.. bis zum schluss.. und es waren keine probleme.. wenn es mal nicht ging habe ich es auch nicht gemacht..

das gewicht deiner tochter bist du auch gewohnt.. und schleppst sie ja nicht mehr stunden lang oder?

also freu dich und geniesse es..

LG Diana KS ET-2

Beitrag von lenilina 18.05.10 - 09:38 Uhr

Danke für Deine Antwort.

Ne tragen tu ich meine Kleine nicht mehr stundenlang.
Sie klettert sogar alleine ins Auto und in ihren Sitz.
Auch aus der Badewanne klettert sie alleine.

LG

Beitrag von britta87 18.05.10 - 09:35 Uhr

Mach dir doch nicht son Kopf...#liebdrueck
Es ist ganz normal angst zu haben, das was passiert aber mein FA sagte wenns sitzt dann sitzt´s!! Mann kann es einfach nicht vermeiden etwas zu heben. Geh in die Knie, hebe schwere dinge nicht ruckartig und was nicht getragen werden muss, lass es stehen.
Versuch dich zu freuen, es wird bestimmt alles glatt gehen!
Lg

Beitrag von lenilina 18.05.10 - 09:39 Uhr

Danke für Deine Antwort. Ich hab auch gelesen, das eine intakte SS nur schwer zu stören ist.

LG

Beitrag von ibiza445 18.05.10 - 09:44 Uhr

Hallo!

mach dich nicht verückt! Am Anfang hat man immer Angst, ich glaube das geht jeden so...

ich trage meinen Sohn schon noch normal (er ist 22 Monate und hat 12 kg) - laut FA ist das auch kein Problem - ich mache genauso meine Arbeit (Landwirtin) wie bisher, nur die schweren Milchkannen (ca. 30-35 kg) trag ich nicht mehr....

mein Fa hat gesagt, eine gesunde Schwangerschaft hält das ohne Probleme aus! Man ist das Gewicht ja auch gewöhnt - besonders die Geschwisterkinder....

ich mach halt mal was langsamer wenns zwicken und zwacken anfängt, bzw. macht mir auch mein Kreislauf schonmal einen Strich durch die Rechnung und teilt mir mit "Ruhe ist angesagt" ;-)

ich hör auf meinen Körper und gut is!

glg und alles Gute,

ibiza mit boy 22 Monate und krümel 8. SSW

Beitrag von bothur2009 18.05.10 - 09:46 Uhr

Erstmal Herzlichen Glückwunsch und nee schöne Kugelzeit!!!
Hallo
bei mir war es auch so ich habe nicht damit gerechnet das es passiert ist weil wir vorm Es nur einmal #sex hatten und siehe da ich bin #schwanger und freue mich riesig aber ich habe auch genau die gleichen ängste wie du das da was passieren kann und bin immer nur am schauen ob blut im Slip ist oder sonst was!!!
Ich habe am 20.05 mein Termin zum Schauen weggen dem Herzschlag und ich werde noch verrückt aber mein Fa hat gesagt wenn es sitzt dann sitzt es!!!
Also ich will dir nur sagen das ich deine lage voll und ganz verstehen kann wie es grade in dir aussieht aber ich weiß das wenn der Fa sagt am 20.05 Herzschlägt dann werden meine bedenken bestimmt verschwinden!!!

Sorry fürs lange #bla#bla

Vera und #ei 7+3ssw