Schwangerschaftsvergiftung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von engel-88 18.05.10 - 10:06 Uhr

Hallo ihr Lieben,
komme gerade vom FA und bin fix und fertig. Habe Anzeichen einer Schwangerschaftsvergiftung und muss jetzt 3x täglich den Blutdruck messen und wenn der über 140/90 ist (momentan bei 135/90) soll ich sofort ins Krankenhaus.
Kennt sich jemand damit aus oder hat jemand auch sowas? CTG war super, keine Wehen. Mumu ist 1cm aber weich. Mach mir jetzt voll die Sorgen um den Kleinen wobei es ja eig. nicht so schlimm wäre wenn er jetzt schon geholt werden müsste.
LG, engel-88

Beitrag von snoopy86 18.05.10 - 10:13 Uhr

Ich #liebdrueck dich mal.

Oje, klingt ja gar nicht gut!
Dann heißt es schonen schonen schonen. Aber wenn das Baby jetzt auf die Welt kommt, ist es kein Frühchen mehr. Hat dann gute Changen.

Mach dir nicht zu viele Gedanken.

glg Kristina mit Simon und Hannah 31+2

Beitrag von olchen81 18.05.10 - 10:14 Uhr

Hallo,

ohje so kurz vorm Ende , es tut mir leid !
Aber wird 10000% alles gut !

Mit der Schwangerschaftsvergiftung kenne ich mich überhaupt nicht aus, aber meine FÄ meinte gestern auch, wir müssten deswegen aufpassen.
Ich verstehe aber gar nicht wie sie darauf kommt.

Bitte, sage mir welche Anzeichen dafür hast du?
den Blutdruck?
noch etwas ?

Entschuldige, wenn ich dich jetzt nerve...aber im I net steht so viel dazu, ich blicke nicht mehr durch .


danke und nochmals ALLES ALLES ALLES GUTE !
:-)

Beitrag von engel-88 18.05.10 - 10:18 Uhr

Also mein Blutdruck war eig. immer recht gut zwischen 130/80 aber er wird bei jedem Termin höher. Dann habe ich Wassereinlagerungen an Händen und Füßen und auch Eiweiß im Urin, den ich bis zur 33. SSW überhaupt nicht hatte, da war der Urin immer in Ordnung. Muss jetzt dann zur Apotheke laufen und mir den Blutdruck messen lassen und dann kauf ich mir gleich so´n Ding das ich da nicht 3x am Tag hinrennen muss obwohl es nur 2 Gehminuten sind. :) Hast du denn Wassereinlagerungen oder Eiweiß usw?

Beitrag von hopeful09 18.05.10 - 10:19 Uhr

Hallo,

ich war ca. in der 34. SSW deswegen ein WE im Krankenhaus zur Beobachtung. Da war mein Blutdruck damals bei 170/90 und 180/95. Also wesentlich höher als bei Dir.
Ultraschall, Doppler, CTG war aber auch alles in Ordnung und dem Babylein ging es gut. Die Blutdruckkontrollen im Krankenhaus lagen dann auch nicht höher als 110/70 und ich konnte nach einer Nacht wieder nach Hause.

Also lieber einmal mehr vorsichtig sein, als irgendwas zu riskieren!

LG und Dir alles Gute!

Beitrag von berry26 18.05.10 - 10:30 Uhr

Hi,

ist der Blutdruck das einzige Anzeichen einer SS-Vergiftung? Wenn ja, brauchst du dich jetzt noch nicht so verrückt zu machen. Hoher Blutdruck kann zwar darauf hindeuten, muss aber nicht und NUR hoher Blutdruck hat im Grunde noch gar nichts zu sagen. Nur in Verbindung mit anderen Anzeichen deutet es wirklich auf eine SS-Vergiftung hin.

Einen Blutdruck von 140/90 habe ich schon seit Wochen und ist bei mir eher die untere Grenze. Im Schnitt liegt mein Blutdruck bei 150/95 und meine Frauenärzte meinten bisher das alles bis 160/100 noch im Rahmen liegen würde, solange keine anderen Anzeichen einer SS-Vergiftung hinzukommen und die Versorgung des Babies ok ist.

LG

Judith

Beitrag von sunny393 18.05.10 - 10:45 Uhr

ich hatte das bei meiner großen auch.
Aber ich denke die Ärzte und Technik ist soweit, das die dich keinen Risiko ausetzen und genau abwägen wann sie das baby holen.
Meine wurde 3 Wochen eher geholt und es war nix schlimm.
Meine Cousine Ihre wude 6 Wochen eher geholt deswegen, aber bei Ihnen war es scho Lebensbedrohlich für Mutter und Kind aber so wie das Kind da war war alles gut. Nun ist sie 10 Wochen alt und alles Supi.

Beitrag von engel-88 18.05.10 - 19:03 Uhr

Vielen Dank für eure Antworten.

Hab ganz vergessen zu schreiben das ich noch andere Anzeichen habe (Wassereinlagerung und hohe Gewichtszunahme und außerdem Eiweiß im Urin).

Aber Blutdruck war die letzten Stunden in Ordnung.