Frustposting

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von mili21 18.05.10 - 10:10 Uhr

Hallo!
Heute Morgen habe ich meinem Sohn seine neue Sweatshirtjacke angezogen, aubergine-grau gestreift. Er war sehr zufrieden damit (Klamotten interessieren ihn nicht wirklich) und meinte noch, sein Kumpel hätte auch eine Jacke in der Farbe. Tja, das war das erste und das letzte Mal, dass er sie in der Schule anhatte, fürchte ich. Denn kaum hatte er die Klasse betreten, kam ein Junge auf ihn zu und fing an zu rufen: Mädchenfarbe! Mädchenfarbe! Und alle fingen an zu lachen. Tolle Wurst, echt!! Ich fürchte, mein Sohn hat heute nicht wirklich Spaß in der Schule.
Und ich komme mir vor wie eine Idiotin, das hätte ich mir eigentlich denken können.
Einen schönen Tag wünsch ich Euch!
Mili

Beitrag von manavgat 18.05.10 - 10:12 Uhr

Wenn Dein Sohn jetzt nicht lernt, selbstbewußt zu reagieren: wann dann?


Sag ihm, er soll beim nächsten Mal sagen:

Ich seh so gut aus, ich kann alles tragen! und den Jungen freundlich angrinsen.

Wieso hättest Du Dir irgendwas denken müssen?


Wir werden nicht als Junge oder Mädchen geboren, wir werden dazu gemacht?

Machen wir da mit?

Gruß

Manavgat

Beitrag von mili21 18.05.10 - 10:25 Uhr

Na, Du hast Recht, er muß das lernen! Trotzdem eine blöde Situation, wenn einen die ganze Klasse auslacht, oder?
Der Vater dieses Jungen ist so ein hirnloser Möchtegern-Macho :-)) Gruselig!
Ach Manavgat, wir möchten da nicht mitmachen, aber Fakt ist doch, dass sich das auf Dauer nicht vermeiden läßt. Ich bin bestimmt kein typisches Mädchen gewesen aber ich kann nur hoffen!!, dass aus meinem Sohn nicht so ein triebgesteuerter Hirni wird! Ich geb mein Bestes..
LG! Mili

Beitrag von manavgat 18.05.10 - 10:31 Uhr

den testosterongesteuerten Macho wirst Du verhindern!


Es leben die modernen Mütter.


LG

Manavgat

Beitrag von gismomo 18.05.10 - 10:40 Uhr

Liebe Mili,

ich kann dich absolut verstehen - sehen zu müssen, wie das eigene Kind ausgelacht wird, ist eine absolut blöde Situation für uns Mütter. Ich würde meine Kinder auch am liebsten vor allen negativen Bemerkungen durch andere Kinder beschützen.

Aber ich glaube im Gegenzug auch, dass Kinder gerade in solchen Situationen die Chance haben, sehr viel Positives für ihr Leben zu lernen. Wenn nicht in so einer Situation, wann dann... Wenn ich an meine Kindheit zurück denke, waren es oft solche bzw. ähnliche Situationen, in denen ich mich gefühlsmäßig durchgekämpft und dadurch Selbstbewusstsein bekommen habe. In denen sich mein Wertesystem entwickelt hat und ich gelernt habe, zu mir zu stehen. Ohne Schweiß kein Preis - das gilt manchmal auch hier...

Voraussetzung dafür ist, dass das Kind generell kein Kind ist, dass sich sehr (d.h. überdurchschnittlich stark) von der Meinung anderer abhängig macht. Aber das sind meine Kinder zum Glück beide nicht - und ich denke, was das betrifft, da kann ich als Mutter sehr viel beeinflussen, das geht schon im Kindergarten und noch davor los, dass man die Weichen richtig stellt.

Liebe Grüße von einer Mutter, deren Sohn in der zweiten Klasse den ganzen Winter lang voller Glück seine langen Strumpfhosen getragen hat, ohne dass ihn die Meinung der anderen dazu interessierte. Ich habe bis heute nicht herausgefunden, ob die anderen nichts dazu gesagt haben oder ob es ihn einfach nicht interessiert hat (hat er mir nie erzählt, war ihm nicht wichtig).

lg
K.

Beitrag von mili21 18.05.10 - 10:52 Uhr

Hallo!
Ja, das sind wichtige Erfahrungen, da gebe ich Dir völlig Recht! Aber er tat mir unheimlich leid, weil er mit sowas gar nicht gerechnet hatte, er war total geschockt.
Und ich bin gespannt, was er nachher erzählt und ob er das neue Teil noch in der Schule anziehen möchte#kratz
Kinder sind manchmal echt fies, oder?
Aber, Hut ab vor Deinem Sohn, mit Strumpfhosen wäre mein Sohn niemals an den Tagen mit Sportunterricht in die Schule gegangen. Das heißt auch natürlich Hut ab vor Dir, das Selbstbewußtsein kommt ja nicht von ungefähr!
LG!! Mili

Beitrag von diegute 18.05.10 - 12:35 Uhr

Hallo Mili,

was mir auffällt - Bringst du deinen Sohn etwa in die Klasse???

(Sonst hättest du die Reaktion nicht mitbekommen).
Ich finde damit tust du ihm überhaupt keinen Gefallen.
Wenn er vielleicht nicht selber zur Schule laufen kann oder aus Angst um ihn laufen darf, aber doch nicht in die Klasse bringen .....

LGdiegute

Beitrag von mili21 18.05.10 - 12:44 Uhr

Das machen bei uns noch alle Eltern...im Ernst!
LG! Mili

Beitrag von emmapeel62 18.05.10 - 13:53 Uhr

Das ist nicht wahr ? Oder ?

Das war bei uns nicht erlaubt bis an die Tür der Schule und dann heisst es Bye Bye #winke

Beitrag von mili21 18.05.10 - 14:22 Uhr

Doch, wirklich...und dann gibts immer noch Getratsche mit den anderen Müttern, zum Glück bringt mein Mann ihn meistens, der kann sich dem entziehen. Eine Mutter fühlt sich auch jeden Morgen bemüßigt in die Klasse zu gehen und die Lehrerin voll zu quatschen. Das fehlte mir an deren Stelle noch am frühen Morgen, brrrrrrrrr! Ich denke irgendwann hat sie die Nase mal voll und spricht ein Machtwort!
Die Treppe hoch schaffen die Kinder es eigentlich auch alleine :-))
LG! Mili

Beitrag von diegute 18.05.10 - 13:58 Uhr

Hallo,

Dann hättest Du doch die Eltern des "Übelredners" ja gleich ansprechen können.......(oder auch das lästernde Kind...) Warum hast Du nicht sofort Deinem Sohn geholfen und klargestellt, dass lila auch von Jungen getragen werden kann? Aber wird schon seine Gründe haben. ... Ich lass gut sein.

LG diegute

Beitrag von mili21 18.05.10 - 14:17 Uhr

Hab ich doch! Meinst Du, ich lasse das so stehen? ich hab das Teil ja schließlich guten Gewissens gekauft. Die Eltern waren nicht mehr da, aber dem Jungen hab ich schon gesagt, dass das Unfug ist. Hinterher hat er wohl auch nix mehr gesagt.
Mili, die bestimmt keine Rabenmutter ist, auch wenn sie Sachen mit lila Streifen kauft:-(

Beitrag von diegute 18.05.10 - 16:16 Uhr

Hallo,

na dann ist doch alles gut!

Und lila Streifen - ehrlich meiner hat lila Karos auf der Sweatjacke!!!
Ist doch schick für Jungs!!!

LG diegute

PS.: Hat es Deinen Sohn den nun gestört oder nicht? Wird er die Jacke wieder anziehen? Hoff ich für ihn! Würd mich einfach noch so interessieren.
Und NEIN als RABENMUTTER seh ich dich ganz und gar nicht! Eher als ein wenig zuuuuuuuu liebevolle Mutter (falls du verstehst was ich meine)
in Bezug aufs ins Klassenzimmer begleiten!

Beitrag von mili21 18.05.10 - 16:24 Uhr

Nicht ins Klassenzimmer, lächel, nur bis davor. Es gibt Mütter, die gehen mit rein :-) Also, heute Mittag war er immer noch ganz zufrieden mit der Sweatjacke und das andere Kind hat wohl auch nix mehr gesagt. Mal schauen, was er das nächste Mal sagt, wenn ich sie ihm anziehen will.
Liebe Grüße!! Mili
(lila karos? na, dann bin ich ja beruhigt;-))

Beitrag von diegute 18.05.10 - 16:37 Uhr

Hallo,

warte mal ab, wirst sehen, die Jacke wird noch ein Lieblingsteil!!!#winke

LG diegute