nach Mittagbrei, GOB und Abenbrei - was kommt dann ?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sarahconnor 18.05.10 - 10:16 Uhr

Hallo ihr Lieben,

wir haben nun 3 Mahlzeiten ersetzt.

abends bekommt sie 18;:30h den Abendbrei mit Obst und 20h vorm Bett wird sie noch mal gestillt.

wie und wann fällt das stillen dann abends weg ? ich kann mich beim Grossen gar nimmer erinnern wie lange ich da noch gestillt hab.

und welche Mahlzeit ersetzt ich dann als nächstes ? Zwischenmahlzeit morgens oder Frühstück ?

lg
sc

Beitrag von co.co21 18.05.10 - 11:32 Uhr

Hallo,

hab grad gesehen, dass deine Maus erst 6 Monate alt ist...also erstmal würde ich an deiner Stelle nichts weiter ersetzen!
Drei Mahlzeiten ist schon das Maximum in dem Alter!

Die restlichen Mahlzeiten braucht dein Baby einfach noch die Milchmahlzeiten.

Wenn deine Kleine ca. 8 Monate alt ist, kannst du anfangen entweder vormittags eine Zwischenmahlzeit einzuführen (Obst oder GOB) und/oder zum Frühstück Brot. Was du hier nimmst, musst du sehen, je nach dem was deine Kleine gerne mag.

Das abendliche stillen kannst du beibehalten bis deine Kleine ein Jahr alt ist, wenn ihr beide das wollt. Ich stille Lara immer noch abends, aber das ist mehr das Ritual als gegen den Hunger, immerhin bekommt sie ne Stunde vorher ja erst Abendbrei. Morgens stille ich übrigens auch noch, wenn wir nicht zu spät aufstehen, einfach dass sie mehr Milch bekommt, da sie dann ja den Tag über nur noch Wasser trinkt.

LG Simone und Lara 10 Monate