Das war wieder mal nix - Abbruch 3. Icsi....

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von selima76 18.05.10 - 10:40 Uhr

Hallo Zusammen !

melde mich nach einiger Zeit auch mal wieder.....die meisten werden mich wohl gar nicht mehr kennen#gruebel

Nachdem ich seit Nov letzten Jahres 20 kg abgenommen habe (Anweisung des Arztes zur Optimierung der Bedingungen) dachte ich mir Anfang Mai ich mach`s einfach wie Hasi59....still und heimlich den nächsten Versuch angehen und dann #schwanger werden :-p

Habe Anfang Mai also mit der DR (Synarela) begonnen und seit letzten Freitag mit 200 IE Puregon stimuliert....heute war der erste US und es waren leider nur 3-4 Follis (ca 9 mm) zu sehen #schmoll der Doc und ich haben entschieden das uns das zu wenig ist, gerade bei der 3. Icsi (nach 5 neg IUI`s, 2 neg Icsi`s und 2 neg Kryos).......bei den letzten Icsi`s hatten wir auch immer nur eine 50 % Befruchtungsrate #schwitz also alles zu unsicher.
Werde jetzt erst nach dem Sommer wieder weitermachen #sonne#cool

Habe da aber noch eine Frage, viell kann mir ja einer weiterhelfen....Wie ist das denn mit den jetzt vorhandenen Follis ?? Wachsen die noch alle (auch ohne Stimu) ?? Werde ich diesen Zyklus einen ES haben (trotz DR und ohne auslösen) ?? Wie wird der Zyklus weitergehen und wann kommt die Mens ??

#kratz

Danke schonmal #danke

Bis demnächst #winke
Selima

Beitrag von hasi59 18.05.10 - 10:56 Uhr

Hallo Selima!

Klar kenn ich dich! ;-)

Oh man, du hast aber auch ein Pech! Tut mir leid! #schmoll Aber ich denke das war eine gute Entscheidung!

Bevor meine heimliche Kryo mit einem Eisbärchen erfolgreich war hatte ich ja im Februar nochmal nen Kryoversuch. Der musste abgebrochen werden, weil sich die Schleimhaut nicht aufgebaut hatte.

Also mach schön so weiter. Der nächste Versuch ist dann erfolgreich, wenn du es so machst wie ich! ;-)

Kann mir nicht vorstellen, dass alle Follis weiter wachsen werden. Vielleicht solltest du sowas wie die Pille nehmen, um die Mens auszulösen!


LG
Hasi

Beitrag von mardani 18.05.10 - 11:06 Uhr

Hi

Och so ein Schiet, tut mir leid!

Bei mir wuchsen mit 200 Einheiten auch nur 6 Follies.
Wir haben im nächsten IVF Zyklus dann auf 300 erhöht und siehe da, es waren 10. Vielleicht sollte der Doc das nächste Mal auch erhöhen?

Lieben Gruß

Beitrag von selima76 18.05.10 - 11:20 Uhr

Hallo Mardani !

Ja, irgendwie ist es schon ätzend......da habe ich jetzt schon ein 3/4 Jahr pausiert und freute mich das es endlich wieder los geht und dann so was #aerger und ich bin ja soooooo geduldig #schein aber was soll`s, ich möchte ja auch das es klappt !
Beim nächsten Mal werde ich auch direkt mit 300 IE die Stimu beginnen #pro

Liebe Grüße #liebdrueck

Beitrag von selima76 18.05.10 - 11:17 Uhr

Hallo Hasi !

Na, wie geht es denn dir und dem Minihasi ? Ich hoffe alles ist super und es geht euch beiden gut ;-)

Ich wollte ja auch nur wissen ob ich diesen Zyklus überhaupt einen ES haben werde.....nicht das wir plötzlich Vierlinge bekommen #rofl
Da ich ja wie gesagt wohl erst im Herbst wieder beginne brauche ich ja die Mens nicht auslösen sondern warte geduldig (seit dem Kinderwunsch meine große Stärke #rofl) ab bis ein neuer Zyklus beginnt !
Dachte nur #sex werden wir ja so oder so haben ;-) und dann zu wissen ob ES oder nicht wäre ganz gut #hicks

Ich wünsche dir alles Liebe und weiterhin eine tolle Kugelzeit.....ich lauere hin und wieder mal ins SS-Forum um bei schwangeren FoKiWu-lern auf dem laufenden zu bleiben ;-)

#liebdrueck

Beitrag von hasi59 18.05.10 - 11:31 Uhr

Mmh kann schon sein, dass sie trotzdem wachsen. Das weiß man nicht so genau! Auch der Zeitpunkt wird schwer zu ermitteln sein! #schwitz

Uns geht es gut! Aber zickig bin ich immernoch! ;-)



LG
Hasi

Beitrag von selima76 18.05.10 - 11:37 Uhr

Und deine Beiträge und Meinungen (zickig oder nicht :-p) fehlen hier ganz schön.......:-( aber trotzdem hast du es verdient ins SS-Forum zu wechseln #freu

Ich denke mal nicht das alle Follis weiterwachsen und vor allem das sie alle springen ;-) also abwarten und #tasse trinken.....kann ja zwischendurch mal ein Ovu-Test machen...

Beitrag von hasi59 18.05.10 - 12:19 Uhr

Gute Idee mit den Ovus! :-)

Naja ich schreib ja schon noch, aber halte mich auch zurück!

Wünsch dir viel Glück! #klee

Beitrag von resi-t 18.05.10 - 22:41 Uhr

Tut mir leid, dass ist blöd. #liebdrueck

Bin auch totaler Low Responder und habe jetzt 2 Abbrüche hinter mir.
Beide Male hatten wir ein Antagonisten Protokoll. Beim ersten Versuch hatten wir mit 225 Einheiten stimuliert (Gonal und Menogon) es wuchs nur 1 Folli, also brachen wir vor Punktion ab.
Beim zweiten, hatte ich zunächst mit Clomi stimuliert und ab den 3. Tag zusätzlich mit 300 Einheiten (Gonal und Mengon). Da das 1. US schon schlecht aussah (2 Follis) erhöhten wir dann ab den 6. Tag auf 350 Einheiten.
Bei der Punktion waren es dann immerhin 3 Follis (war da echt froh drüber, da bei meinem AMH wohl nicht mehr herauszubekommen ist, trotz meines jungen Alters). Es war in jeden Folli eine EZ drin - aber alle waren deformiert und von schlechter Quali. Es ließ sich keine befruchten.
Arzt meinte es könnte von der hohen Stimu kommen.

Wir sollen es jetzt mit dem langen Protokoll versuchen - hatte Freitag Zoladex zur DR gespritzt bekommen. In 3 Wochen geht es mit der Stimu los.
Befürchte aber, dass es richtig nach hinten losgeht, da die meisten Low Responder ja schlecht auf das lange Protokoll ansprechen.
Aber es soll ja Ausnahmen geben....

Wir hatten beim ersten Abbruch ohne Punktion trotzdem den ES ausgelöst, damit der Follikel platzt und der Zyklus beendet werden kann. 10 Tage später kam die Mens.
Vielleicht solltet ihr besser auch auslösen?
Sind denn 3-4 Follis euch zu wenig? Wenn sie von guter Qualität sind, ist es doch besser nur 3 oder 4 zu haben als 10 schlechte (wobei ich das vielleicht anders betrachte, denn bei mir sind 3-4 viele).
Vielleicht wäre ja das Antagonisten Protokoll was für euch, da sprechen ja die meisten Low Responder besser drauf an.

Lg,
Resi mit #stern#stern (9.SSW) #stern (14.SS)

Beitrag von selima76 19.05.10 - 18:15 Uhr

Hallo Resi !

Vielen Dank für deine Antwort #danke ja, es ist schon sehr frustrierend den Versuch einfach so abzubrechen, wo man sich doch immer wieder Hoffnungen macht :-( wie soll man da nur immer wieder positiv in den nächsten Versuch starten :-[

Ich hatte bei der 1.Icsi auch das lange Protokoll (Metrelef Nasenspray und Puregon) Da hatte ich bestimmt 16 Follis und es konnten dann nur 5 EZ punktiert werden, weil die anderen Follis alle keinen Zellkern hatten....von den fünf wurden drei befruchtet, aber alle drei teilten sich nicht weiter #schmoll das war echt das schlimmste #schmoll

Bei der 2.Icsi hatte ich das Antagonisten Protokoll.....da wurden 11 EZ punktiert, 6 befruchtet, davon 2 transferiert und 4 eingefroren ! Der BT war zwar positiv, aber der Progesteronwert viel zu niedrig und so kam es zu einem Frühabort.
Die beiden Kryos waren negativ.

Nun haben wir den Arzt gewechselt und der meinte 20 kg abnehmen und er würde ausschliesslich das lange Protokoll machen und nie und auf keinen Fall das kurze oder Antagonisten Protokoll........er ist ein sehr guter Arzt mit einer extrem hohen Schwangerschaftsrate und Spezialist für "schwierige" Fälle. Also habe ich mich entschlossen ihm zu vertrauen und alles so zu machen wie er sagt (fällt mir zwar manchmal schwer - gerade nach der Erfahrung mit der 1.Icsi, aber ich versuche es #schein)

Da dieser Versuch gerade abgebrochen wurde (3-4 Follis sind mir zu wenig, da ich bisher immer viel mehr hatte....ich kann mir vorstellen das das für dich schon viel ist), werde ich den Sommer noch unbeschwert versuchen zu geniessen und im Herbst geht es wieder los #zitter

Puh.....ist ja sehr lang geworden #schein

Ich wünsche dir alles Liebe #liebdrueck irgendwann werden wir es schon noch schaffen #liebdrueck

#winke Selima

Beitrag von resi-t 19.05.10 - 20:24 Uhr

Hi,
vielleicht hattet ihr beim ersten Versuch einfach "Pech" und das lange Protokoll ist ganz gut für euch.
Könnt es ja noch einmal versuchen und wenn dass nicht klappt auf ein anderes Protokoll bestehen (finde, der Arzt kann ja nicht prinzipiell sagen, dass etwas schlecht ist, jede Frau reagiert ja anders).

Drücke dir die Daumen, dass der nächste Versuch besser klappt! #herzlich

Liebe Grüße,
Resi