Total unsicher und panisch!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tattoo-mamma 18.05.10 - 10:53 Uhr

Hallo!!
Ich bin in der 10 SSW ( 9+2) und es ist meine 3. SS. Hatte bei den anderen beiden keine Probleme und es sind auch zwei gesunde und sehr muntere Kinder geworden. :-)
Dieses mal habe ich zwar auch keine Probleme ( bis jetzt) aber irgendwie bin ich voll panisch das dem kleinen Wurm irgendwas passiert und mir voll unsicher. Mache mir viele Gedanken die ich mir sonst nicht gemacht habe und das nervt. Habe so eine angst, das ich Baby verliere, das kann ich gar nicht beschreiben! #zitter

Geht es hier noch jemanden so????? Würd mich über aufmunternde Worte freuen!!!
Danke schonmal #schwanger

Beitrag von lenalum 18.05.10 - 11:02 Uhr

hi,
ich kenn das gut wenn man sich in eine sache reinsteigern kann!leider!
aber ruhig blut!es ist zwar einfacher gesagt als getan,aber du musst positiv denken!du hast ja zwei gesunde kinder:-D

denk dich nicht so hinein,dann gehts dir auch besser!:-)

Beitrag von vonnimama 18.05.10 - 11:02 Uhr

Hallo,

diese Ängste mit dem Angang hatte ich zwar nicht, aber panische Angst, dass ich bei der Geburt sterben könnte. Richtiggehende Todesängste. Und jetzt (bin in der 41. SSW) #augen Angst, dass auf den letzten Metern noch was passiert, wo ich grad so schön fleißig übertrage! #zitter

Meine Hebi hat mir Globuli empfohlen: Aconitum C200, die ich bei einer Angst- oder Panikattacke nehmen soll. Also wirklich nicht ständig, sondern nur bei Bedarf. Gestern im KH beim CTG im Kreissaal ging es mir voll schlecht vor Angst (Kreissaal - klar) und da hat die einmalige Gabe total geholfen.

LG Yvonne

Beitrag von serrah 18.05.10 - 11:04 Uhr

hallöchen,
ich kann dich so gut verstehen!!!#winke meine situation ist zwar eine etwas andere - ich habe anfang des jahres in der 10 woche mein sternchen verloren und bin jetzt wieder schwanger!
dieses ungute, unterschwellige gefühl, es würde etwas nicht stimmen hatte ich damals und heute auch. ständig achtet man auf jedes kleine ziepen und kneifen, ist der bauch aufgebläht oder nicht etc.!
aber ich kann dir sagen: du hast es soweit geschafft und der fa scheint bis jetzt ja nichts auffälliges gesehen zu haben - also mach dich nicht verrückt!#pro du hast 2 problemlose schwangerschaften hinter dir, warum sollte jetzt etwas passieren. versuch dich trotz der beiden kinder etwas auszuruhen. vielleicht verlangt dein körper nur nach etwas ruhe? jede schwangerschaft ist ja anders und man hat wahrscheinlich auch andere bedürfnisse in dieser zeit?!

ich zittere meinem ersten fa-termin nach meinem positiven test zu himmelfahrt, diesen freitag entgegen und bete, dass alles gut ist!#zitter

ich drücke dir die daumen, dass das gefühl bald verschwunden ist!
genieß diese wunderbare zeit!

Lg claudia