kein kita platz

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von jennyscasa 18.05.10 - 11:00 Uhr

ich hab eine süße maus die 17 mon. ist ich suche jetzt ein kita platz für sie doch es sieht nicht sehr rosig aus da alle kita plätze bei uns in der umgebung schon besetzt sind man kann sich höchstens auf die warteliste setzen lassen die aber auch meter lang ist. normaler weise geht meine maus zur tagesmutter die ist jetzt aber schwanger und geht ende des jahres in mutterschutz. ich hab die ganzen gelben seiten abgeklappert und in jedem kiga angerufen bei uns,meinen eltern und meinen schwiegereltern in der umgebung und alle sagten mir ich soll mir keine hoffnungen machen aber sie drücken mir die daumen und eine andere tagesmutter gibt es bei uns in der umgebung nicht. ich gehe noch zur schule und mein mann studiert.wir können nicht einfach so zuhause bleiben...#zitter

Beitrag von enni12 18.05.10 - 11:10 Uhr

Hallo,

wann habt ihr sie denn angemeldet? Ich hab meine Beiden angemeldet, da waren sie grad mal 2 Monate und sie sollen in den KiTa ab 3 Jahre und wir haben auch noch keine Bestätigung #zitter
Das ist schon unfair, ich muss ja auch wieder arbeiten gehen!!!

LG

Dani

Beitrag von jennyscasa 18.05.10 - 11:48 Uhr

ja wir wollten ja unsere maus bis sie 3 ist bei der tagesmutter lassen das war ja auch so geplant,und das die tagesmutter schwanger wurde war für uns ja erstmal eine überaschung,wir wissen das ja erst seit 2 wochen und die fristen für den kiga waren ja im jan/feb 2010. ich hab auch schon beim jugendamt angerufen bei der platzbörse und die haben mir gesagt das es jetzt unmöglich wäre einen platz für ein unter 2 jähriges kind zu bekommen. ich habe dann selbst bei jeden kiga angerufen bei dem es noch möglich wäre die meisten haben mich auf die liste gesetzt einer dabei war sehr freundlich und hat uns sogar als dringender notfall eingetragen. vielleicht haben wir ja doch noch glück und kriegen einen platz wir haben ja jetzt bis dezember zeit und es könnte ja sein das jemand abspringt wegen was auch immer. und das ihr schon sooo lange wartet mit dem kind das ihr seit dem 2 mon. angemeldet habt ist eigentlich nicht fair, bei uns sind die meisten kiga´s so das sie nicht nach reihenfolge gehen sondern nach notfall kriterien z.b das die beiden elternteile arbeiten und es keine andere betreungs möglichkeit gibt oder es ist schon ein geschwisterteil in dem kiga.

Beitrag von miau2 18.05.10 - 11:22 Uhr

Hi,
habt ihr mal beim Jugendamt nachgefragt? Manchmal gibt es "Notfallplätze", und zumindest haben die den Überblick, ob es vielleicht doch noch eine Tagesmutter irgendwo gibt.

Und du solltest dich auf jeden Fall in JEDER KiTa auch auf die Liste setzen lassen, egal, wie lang diese ist, nicht alle vergeben streng nach Reihenfolge der Anmeldung (unsere z.B. nicht, wobei da Geschwisterkinder bevorzugt werden - und allein damit sind die Plätze für unter 3jährige ausgebucht) - manche haben eigene Kriterien, wonach die Plätze vergeben werden, vielleicht hast du ja irgendwo Glück.

Und IMMER dazusagen, warum es so dringend ist...das Kriterium "beide Eltern außer Haus für Arbeit (oder Schule) könnte Euch - je nachdem, wonach die Plätze verteilt werden - einen Vorteil gegenüber Eltern, wo nur ein Elternteil außer Haus ist verschaffen. Was ich persönlich ja auch irgendwie gerecht finden würde.

Und dann nachfragen...manchmal hilft es ja.

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von misslila 18.05.10 - 12:28 Uhr

Hi

meine Maus geht ab Sep 2010 in eine Krippe und ich habe sie 1Jahr vorher angemeldet und ewig oft angerufen - vorbei gegangen und immer wieder nachgehackt, und ich habe jetzt die definitive zusage seit Feb., dass das mit uns klappt!

Ich habe die Erfahrung gemacht, wenn man sehr häufig nachfragt und immer wieder sein Problem erklärt, dann hilft das doch ein wenig.

Lass dich in allen KITA's auf die Warteliste setzen und lass dir auch sagen wo ihr auf der Liste steht. Und immer nachfragen und dein Problem erklären, warum der Platz so wichtig für euch ist.

vlg und ganz viel Glück
misslila

Beitrag von shorty23 18.05.10 - 19:16 Uhr

Lass dich auf jeden Fall auf die Warteliste setzen und gib überall an, dass du noch in Ausbildung bist, am besten du schreibst das auf die Anmeldung dazu und dann gehst du ab und an mal vorbei und sprichst mit der Leitung und schilderst nochmal das Problem!

Und ruf auf jeden Fall beim Jugendamt an, vielleicht lässt du dir sogar einen Termin geben, denn wie gesagt, dadurch, dass ihr beide in der Ausbildung seid, müsste da doch was zu machen sein!!

Alles Gute