Anzeichen immer gleich? *an die Mehrfach-Mamis*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von miss-micha 18.05.10 - 11:10 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben...

Und zwar heute meine Frage an euch, denn ihr habt das ja schon geschafft, worauf wir im Kiwu und im Fokiwu noch warten...

meine Frage: hattet ihr bei allen Schwangerschaften immer die gleichen Anzeichen, vor NMT?
Ich frage deshalb: ich war schon 2 mal schwanger, leider verloren und ich hatte beides mal an ES+11/12 Schmerzen in den Brustwarzen, die dann auch geblieben sind..

nun bin ich heute an ES+12 (ZB in meiner VK) und meine Brustwarzen tun GARNICHT weh... heißt das jetzt, dass es wieder nicht geklappt hat?
Oder kann es sein, dass man nicht immer die selben Anzeichen hat??

Danke und liebe Grüße
miss-micha :-)

Beitrag von ruebe2603 18.05.10 - 11:12 Uhr

also ich hatte bei meinen ersten beiden gar keine Brustschmerzen und jetzt kann ich sie kaum anfassen vor Schmerzen....denke das ist bei jeder SS anders...

Viel Glück

Beitrag von lolia1 18.05.10 - 11:13 Uhr

Hallo,

bei Nr. 1 starke Müdigkeit
bei Nr. 2 hatte ich totale Kreislaufprobleme
bei Nr. 3 waren die ersten Anzeichen das Ziehen in der Brust
und jetzt hatte ich wieder Kreislaufprobleme und starke Müdigkeit

LG Petra

Beitrag von kasiopaija 18.05.10 - 11:14 Uhr

Hallo Micha,

ich kann sagen, dass bei mir beide Schwangerschaften unterschiedlicher nicht sein können. Bei meiner Tochter hatte ich bis zu 28. SSW überhaupt keine Anzeichen (bis auf die Kindsbewegungen)! Selbst der Bauch war bis zum 7-8. Monat einfach nicht vorhanden.

Diesmal hab ich von Übelkeit, Erbrechen, Verstopfung, Blutung über Kontraktionen der Gebärmutter in der 19. SSW wirklich alles durch.

LG Kasiopaija

Beitrag von batidadekiba 18.05.10 - 11:27 Uhr

Huhu,
Also bei meiner ersten SS hatte ich von anfang an sehr starkes ziehen im UL und auch die Brüste taten soo unheimlich doll weh.

Und diesmal bin erst in der 6.ssw aber ich habe nichts weder Ziehen in den Leisten noch das mir sonstwas weh tut oder ich anzeichen habe, nur meine Brüste sind gewachsen die sind riesig #kratz


lg

Beitrag von miss-micha 18.05.10 - 11:31 Uhr

Ich danke euch, ihr Lieben... das macht mir noch ein kleines bißchen Hoffnung... gestestet wird am Freitag, wenn mein Schatz wieder zu Hause ist... er ist sich ja absolut sicher, dass es geklappt hat... wenn ich das nur von mir behaupten könnte :-(

Naja, nach mehr als 4 Jahren bekommt man so seine Zweifel, ob es überhaupt eines Tages noch mal klappt!

Beitrag von laurizia 18.05.10 - 11:40 Uhr

gib die hoffnug nicht auf - bei mir hat es 4,5 jahre gedauert bis es endlich geklappt hat. :-D
Ich wünsch dir alles gute - es klappt schon irgendwann ;-)