meint ihr urbia hat recht mit meinem es?...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von rhodes0204 18.05.10 - 11:10 Uhr

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/779554/509141

...oder könnte ich meinen es auch am 5.5. gehabt haben?
ich frage weil ich am monatg den 10.5. beim fa war weil ich eine woche lang unterleibschmerzen hatte und er meinte wenn ich überhaupt einen es hatte dann war er schon bischen länger her. wenn der es laut urbia zwischen dem 11. und 13.5. war dann hätte der fa das doch sehen müssen oder? meint ihr ich hatte überhaupt einen und wenn er wirklich am 5.5. war dann müsste ich schon bei nmt sein und mens ist nicht in sicht! gestern war der frühtest negativ. ich weis auch nicht wie lange mein zyklus ist da er der erste nach pille ist!

hoffe mir kann jemand helfen denn ich weis nicht mal von welchen nmt ich ausgehen soll#schmoll


lg verena

Beitrag von alva5 18.05.10 - 12:08 Uhr

schwer zu sagen. Der erste Zyklus nach Absetzen der Pille kann ganz merkwürdig und vor allem auch ohne Es sein.
Dein Zb ist nicht besonders aussagekräftig, da du zu unterscheidlichen Zeiten Temp misst. Die zeitliche Abweichung darf ca eine halbe Stunde betragen.

Lieb gegrüsst, Alva

Beitrag von rhodes0204 18.05.10 - 12:25 Uhr

ja da eich eine 18 monate alte tochter habe ist das nicht so einfach mit dem pünktlichen messen weil ich ja aufstehn muss was sie aufsteht und sie auch nachts noch 1-2x wach wird.. dachte bis zu 2 std differenz wären ok?!