6.ssw und Wehen, wer hatte das auch? Hab ein wenig Angst

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zahnfee71 18.05.10 - 11:13 Uhr

Hallo,

vorweg...ich hab heute um 15 Uhr einen Termin beim FA ;-)
Ich bin jetzt 5 + 5 gestern beim FA haben wir nur die Fruchthöhle gesehen. Nachmittags hatte ich dann einen emotinal aufregenden Termin (ich habe innerlich gekocht) :-[

Abends merkte ich dann diese regelmäßigen Kontraktionen, es fühlte sich an wie Wehen...naja hab mir da erstmal nichts weiter bei gedacht.
Aber heute ist es genauso, meine Apothekerin wollte mir auch kein Magnesium verkaufen (richtig so) sie drängte auf einen Arztbesuch.
Das hat mir erst bewußt gemacht das da tatsächlich was in Gang ist, was so nicht in Ordnung ist #heul

Hat einer von euch auch schon so früh Wehen gehabt, und was wurde unternommen?
Das ist mein vierter Knirps

#danke fürs lesen, geht einem gleich schon besser
Tanja
die jetzt gleich erstmal ihren Sohn ins Bett verfrachtet #hicks

Beitrag von babe-nr.one 18.05.10 - 11:15 Uhr

#schock...also,wenn ich sofrüh wehen hatte, wurde es eine fehlgeburt#schock
ich wäre schon LÄNGSTENS beim arzt!
viel glück!

Beitrag von mela05 18.05.10 - 11:17 Uhr

Jep Kontraktionen die sich wie Wehen anfühlen kenne ich, hatte ich bei meiner Fehlgeburt letztes Jahr auch.

Nix da mit Kind ins Bett verfrachten, sofort ins Krankenhaus mit dir, aber zacki. Ich könnte da nicht ruhig sitzen.

Lg
mela

Beitrag von 3aika 18.05.10 - 11:57 Uhr

Das Problem kenne ich auch.
In meinen letzten 2 Schwangerschaften lag ich öfter im Krankenhaus als zu Hause.
Ständig hatte ich starke Unterleibschmerzen schon ab der 6. oder 8 SSw, bekam Magnesium von meiner Ärztin, manchmal auch Tabletten wegen Wehen.
Ich dürfe mich nicht bücken, nichts heben und kein stress haben.
ich lag in der 12ssw im Krankenhaus und in der 32. ssw da wurde mir sogar ein mittel gespritzt, damit die lunge von Baby schneller reift, weil die Ärzte angst hatten, dass das Baby kommt.

Meine Kinder kamen dann auch in der 36 ssw zur Welt, weil die Wehe einfach zu stark ware.
Mein Muttermund war fast die ganze Schwangerschaft paar cm geöffnet.

ich hoffe, es gehts dir schon wieder besser, ansonsten wünsche ich dir und deinem Baby alles Gute.

Beitrag von zahnfee71 18.05.10 - 12:05 Uhr

Vielen Dank #liebdrueck
das macht ein wenig Mut :-)
Richtig schlimme Schmerzen hab ich auch nicht, nur das ziehen der Bänder schmerzt.
Ich bin um 15 Uhr beim Arzt und werde sehen was er sagt, wenn der Wurm bleiben will, dann wird er auch bleiben! #sonne

LG, Tanja

Beitrag von anjapasson 18.05.10 - 12:31 Uhr

vllt dehnen sich auch einfach die mutterbänder? ich kenn es von einigen freundinnen und auch von mir, dass der schmerz schon ab und an recht unangenehm sein kann bzw ist. hm um es genauer abschätzen zu können, würde ich an deiner stelle aber auch mal zum arzt gehen.

alles gute für dich und dein kind