Gutes Hausmittel gegen entzündeten Hals??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wir3inrom 18.05.10 - 11:18 Uhr

Ihr Lieben,

könnt ihr mir vielleicht ein gutes Hausmittel gegen einen entzündeten Hals verraten? Mir tut seit Freitag den ganzen Tag linksseitig der Hals weh und wenn ich im Spiegel nachsehe, dann ist die linke Seite geschwollen und knallrot. Ich trinke schon literweise heißen Tee mit Honig, hab Tag&Nacht ein Halstuch um, vermeide jegliche Zugluft. Es wird nicht besser..

Noch irgendwelche Tipps, wie ich das medikamentfrei in den Griff bekommen könnte??

LG aus Rom
Simone, der es ansonsten prächtig geht.

Beitrag von babe-nr.one 18.05.10 - 11:19 Uhr

mir hilft es, wenn ich mt salzwasser gurgel:-)
gute besserung!

Beitrag von hardcorezicke 18.05.10 - 11:19 Uhr

huhu

1 tel salz auf ein lauwarmes glas wasser und gurgeln.. ist ekelig aber es reinigt..

hatte letztens auch hals weh.. und mir hat es geholfen

LG Diana KS ET-2

Beitrag von kullerkeks87 18.05.10 - 11:21 Uhr

mir gehts ganz genauso.. auch die linke seite im Hals und Rachenbereich.... und links auch das Zahnfleisch... tut richtig weh... meine Oma hat gesagt bei Halsschmerzen und Co soll ich mit Salzwassergurgeln, weils scheinbar ne desinfizierende Wirkung hat... versuchs einfach mal aus..

Beitrag von schmerlimaus 18.05.10 - 11:21 Uhr

Mein Opa würde jetzt sagen 3x tgl mit Eigenurin gurgeln........




Bääääääääääähhhh schon der Gedanke......
Aber Opa hat damals alles mit Pipi behandelt!

Beitrag von melwis 18.05.10 - 11:26 Uhr

Hallo,
gurgeln mit Salbei und Salbeibonbons, in der Apotheke wurde mir das empfohlen auch in der SS.
Halswickel mit Quarkkompressen (nicht zu lang dranlassen)
oder wenn du besser was warmes brauchst dann mit gestampften warmen Kartoffeln...
hört sich vielleicht doof an aber hat mir immer gut geholfen oder Linderung gebracht.
Hab in der Krankenpflegeausbildung mal einen #Kurs gehabt über solche Hausmittelchen, ist aber nicht jedermanns Sache.
Hab zur Zeit ne Kehlkopfentzündung mit Dauerhusten....
Gute Besserung

Beitrag von knautschtier 18.05.10 - 11:45 Uhr

Hatte auch gerade erst Halsschmerzen und mir wurde empfohlen entweder einen Quarkwickel um den Hals zu machen oder mit Pellkartoffeln sind wohl beides sehr gute Hausmittelchen die die Entzündung rausziehen sollen.

Hoffe es hilft!!!

LG Sandra

Beitrag von emmy06 18.05.10 - 12:36 Uhr

Zwiebelwickel, so warm Du es aushalten kannst, gut auch bei Ohrenschmerzen...



LG und gute Besserung