Wasserzyste

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von halbling 18.05.10 - 11:41 Uhr

Hallo!!
War heut morgen mit meiner Tochter beim Kia,wegen dem komischen Knubbel hinterm Ohr.
Er sagt es sei eine Wasserzyste und man muss nichts weiter machen.
Hatte jemand von euch schonmal so eine Zyste?Wurde sie grösser oder ging sie von selbst wieder weg?
LG
Alex mit Carolin#herzlich

Beitrag von simone_2403 18.05.10 - 11:53 Uhr

Hallo

Bei Leon wurde sie größer und vom Hautarzt entfernt.

lg

Beitrag von halbling 18.05.10 - 12:38 Uhr

War das schlimm??Hat er eine Narkose bekommen?
Wie gross war die Zyste,als sie entfernt werden musste?
Bei Carolin ist sie etwa 1,5cm gross..

Beitrag von simone_2403 18.05.10 - 12:50 Uhr

Also unser Hautarzt ist da ein ganz lieber.Es wurde örtlich betäubt vorher Emlasalbe drauf und Leon hat nur kurz gezuckt.Er hat wohl irgendwie in den "Kanal" gestochen und die Zyste so "entleert".Bislang kam nichts mehr nach.Eine Salbe gabs noch die wir 5 Tage schmieren durften,das wars.Schlimm war es nicht zumindest für ihn ;-) ich leide da immer mehr als er #schein

Geh einfach mal zu einem Hautarzt,lass es anschaun und schau was er dir rät.Beo Leon wär die auf keinen Fall von allein verschwunden da Zyste "frei beweglich" sprich man konnte sie unterderHaut etwas verschieben,war.Sowas nennt man irgendwas mit verkappselt,genau kann ich dir das nicht mehr sagen ist schon gut 2 Jahre her #hicks und solche Zysten entleeren sich nie spontan,so die Aussage des Hautarztes.

lg