13 Wochen - Vielschläfer - noch wer? Kleines Silopo

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von maxi03 18.05.10 - 11:56 Uhr

Hallo,

vorab, beklagen werde ich mich nicht, aber ein paar Sorgen mache ich mir schon.

Unser Wurm ist nun 13 Wochen alt und schläft noch immer verdammt viel.

Z. B. ist er gestern Abend so gegen 21.30 Uhr eingeschlafen, hat in der Nacht seine #pulle getrunken und weiter geschlafen bis 7.30 Uhr, da musste ich ihn wecken, weil der große wurm in die Kita musste.
Hat dann wieder seine #pulle genommen und ist den kurzen Weg im Auto eingeschlafen. Zuhause war er kurz wach und ein Stück unseres Spaziergangs und jetzt pennt er wieder.
Alles in allem war er mal gerade so 1,5 h (max.) seit gestern 21.30 Uhr wach.

Unser großer Wurm hat in den ersten Wochen auch viel geschlafen, aber soviel???

Jedes Kind hat ein anderes Schlafbedürfnis, aber ich lese hier immer nur von Kindern, die total wenig schlafen.

Ist der Wurm allerdings mal wach, denn ist er fast die ganze Zeit nur am weinen und immer recht unzufrieden. Habe einen Termin beim Ostheopaten gemacht, er soll mal drüber schauen, auch wenn vermutlich keine Blockaden vorhanden sind.

Wollte mich einfach mal umhören, ob es jemanden ähnlich geht.

LG Maxi



Beitrag von crazydolphin 18.05.10 - 12:01 Uhr

bei uns ist das eher die ausnahme, dass sie soviel schläft :-p sei einfach froh ;-) im moment haben wir einen guten schlafrythmus drin und sie ist ca 7-8 stunden wach am tag! sie geht um 18.30uhr ins bett und schläft bis 7-8 uhr, mit einmal stillpause in der nacht

ach ja sie wird morgen 18 wochen. aber mit 13 wochen war sie auch schon so drauf

Beitrag von puffel0805 18.05.10 - 13:59 Uhr

Hallo Maxi,
ich glaube da ist normal. Bei meiner Tochter (12 Wochen) ist es ähnlich.
Der Tag beginnt um 7.30 Uhr. Ich wecke sie und es gibt eine Flasche mit ca. 150ml. Dann ist sie wach und spielt mit mir bis ca. 8.30. Meistens schläft sie dabei ein und macht ca.1 1/2 h ein Nickerchen. Gegen 11.30 Flasche, kurz spielen und gegen 13.00 Uhr macht sie ihren Mittagsschlaf ca. 3 h. draußen an der frischen Luft.
Gegen 16.00 meldet sie sich dann zum Essen. Dann unternehmen wir meistens etwas, wobei sie aber oft einduselt.
Gegen 19. 00 Flasche und ab ins Bett. 23.30 noch einmal wecken zur Flasche und dann weiter schlafen bis 7.30 Uhr

Bei uns ist es aber auch so, dass sie in den Wachphasen viel weint.

Beim Ostheopaten waren wir schon, danach hat sie noch mehr gepennt.

Es ändert sich bestimmt noch! LG

Beitrag von 451977 18.05.10 - 14:45 Uhr

Hallo Maxi,

Giulien ist jetzt 10 Wochen alt und schläft quasi auch rund um die Uhr #schein.

Es sind schätzungsweise knapp 5 Stunden an denen er wach ist. Also während der Mahlzeit und vielleicht noch eine halbe Stunde danach, dann will er schon wieder schlafen. Habe mich auch schon gefragt ob das normal ist #kratz. Mein Grosser Sohn hat tags NIE geschlafen, deshalb ist es für mich so ungewohnt....

Allerdings war er die ersten 6 Wochen ein Schreibaby, hat quasi den ganzen Tag durchgeschrien, dann waren wir beim Osteopathen und seitdem schläft er so viel - vielleicht holt er jetzt alles nach :-p.

Nur wenn wir unterwegs sind, ich den Grossen in den Kindergarten fahre, einkaufen etc. ist er wach, denn er schläft weder im Maxi Cosi, noch im Kinderwagen. Dann quengelt er aber...und ist erst wieder zufrieden wenn er Zuhause in "Ruhe" in seinem Laufstall oder Bettchen liegt.

Vielleicht sollten wir uns einfach drüber freuen das sie so viel schlafen, denn das ist doch eigentlich ganz entspannend für uns, oder? #sonne

LG Nicole mit Ryan *Mai 2007 & Giulien *08.03.2010

Beitrag von hope001 18.05.10 - 14:46 Uhr

Finn hat heute Nacht von halt 9 bis halb 9h geschlafen. Heute Vormittag 2x 30 Minuten und nun macht er Mittagschlaf.

Finn schläft in 24 Std. 14-16 Stunden. Meine kleine Schlafmütze.

LG, Hope mit Finn 26 Wochen

Beitrag von welserin 18.05.10 - 15:16 Uhr

Hallo!

Bei meinem Sohn ist es genau so! Er ist jetzt 14 Wochen (korr. 10 Wo).
Er bekommt alle 4 Std. etwas zu essen und schläft zwischen den Mahlzeiten immer 1 1/2 Std.

Hab mir anfangs auch Sorgen gemacht, dachte schon er hat etwas. Aber die KIA hat gesagt, dass er es anscheinend braucht und man Kinder die gerne und viel schlafen auf keinen Fall wecken soll.

Ich genisse die Zeit jetzt noch, weil es wird sich vermutlich schlagartig ändern und dann möchte ich mal, dass er viell. 2 std. am nm schläft oder so.

Jedes Kind ist anders.. auch in der Entwicklung. Ich hab eine kleine Schlafmütze die auch etwas faul ist, aber dafür liebe ich ihn umso mehr.

Alles Gute und mach dir auf keinen Fall sorgen.

Lg. aus Österreich