Unruhige Beine - ich flippe aus!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von olle-deern 18.05.10 - 12:27 Uhr

Hallo,
seit einigen Wochen habe ich jeden Abend pünktlich ab 19:00 kribbelige Beine, das macht mich wirklich wahnsinnig!!!!
Außerdem sind sie immer total heiß, ich könnte ein Eisbad nehmen ohne mit der Wimper zu zucken! Gestern Abend war es so schlimm, dass ich sie wirklich fünf Minuten eiskalt abgespült habe. Das hat allerdings nur kurz Erleichterung verschafft.

Hat einer von euch noch einen guten Tipp für mich?
Ich achte auf ausreichend Bewegung, nehme Salzbäder (wg Wasser), nehme täglich Magnesium (soll ja helfen), kann ich sonst noch was machen?

Schonmal Danke...

Beitrag von feechen-linda 18.05.10 - 12:31 Uhr

Ich nehme Globuli dagegen ... Zinkum metallicum D12 ...

Ansonsten probier mal die "heiße 7" ... Schüssler Salz Nr. 7 (Magnesium) 10 Tabletten in ein Glas und mit heißem Wasser aufgießen. So heiß wie möglich trinken. Achtung: nicht mit einem normalen Löffel umrühren, am Besten einen Plastiklöffel benutzen.

Ich geh heute noch auf einen Vortrag im Nachbarort bzgl. Restless-Legs und werde dann danach berichten.

LG,
Linda

Beitrag von olle-deern 18.05.10 - 12:33 Uhr

Da gibt es Vorträge?
Würde mich interessieren was da so gesagt wird!

Mein Vater hatte das in jüngeren Jahren (so zwischen 30-40) auch ganz doll. Er hat dann vom Arzt immer mal ne Tablette bekommen und dann ging es für einige Wochen/Monate.
Mit sowas wollte ich aber eigentlich nicht anfangen....

Beitrag von feechen-linda 18.05.10 - 12:44 Uhr

Also, was ich nachgelesen habe, ist das vererbbar. (Meine Mutter hat das auch).

In der Schwangerschaft bekommt man das sehr leicht, verschwindet danach aber auch wieder ... Eisenmangel kann eine der Ursachen sein (ist es bei mir mit) ... zudem ist es sehr schwierig irgend ein vernünftiges Medikament dafür in der Schwangerschaft zu bekommen .... am Besten noch Homöopathisch oder du versuchst es mit einem Ostheopath ... hat bei mir nur kurzfristig geholfen.

Da ich es aber ausserhalb der SS auch habe, werde ich mir das mal gönnen, nach der SS eine komplette Behandlung.

Aber ich melde mich nach dem Vortrag.

LG,
Linda

Beitrag von zwag 18.05.10 - 12:42 Uhr

vor ein paar tagen hat eine gepostet das sie von ihrer hebamme Toko-öl bekommen hat gegen die unruhigen beine.... bei ihr hats anscheinend gut geholfen.... leider find ich den beitrag jetzt nicht....