Blasensprung ohne Wehen. MUSS man sofort ins KH?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von knuffel84 18.05.10 - 12:30 Uhr

Hallo,

ich bin seit heute in der 37.SSW und träume fast jede Nacht davon, das meine Fruchtblase platzt #kratz
Was ist, wenn sie platzt, aber noch keine Wehen in Sicht sind? Der Kopf liegt schon tief im Becken, also kann die Nabelschnur ja nicht mehr "vorfallen", aber muss ich trotzdem sofort ins KH oder kann ich zu Hause abwarten was passiert??

LG
Jasmin

Beitrag von rebecca26 18.05.10 - 12:31 Uhr

sofort ins KH
soviel ich weis liegend!
GLG
rebecca

Beitrag von nisivogel2604 18.05.10 - 14:10 Uhr

absoluter Quatsch. Da kann man mit gutem Gewissen zu Hause bleiben.

Beitrag von babys0609 18.05.10 - 12:32 Uhr

Besser ins KH fahren weil die Infektionsgefahr für das ungeborenen baby viel zu hoch ist!
Eine infektion ohne Fruchtblase ist 10 mal schneller am baby und kann lebensbedrohlich sein!
Also sofort in die Klinik!

LG maria

Beitrag von cyndi-09 18.05.10 - 12:32 Uhr

Nein du musst nicht direkt ins KH.
Ich soll dann, wenn dies der Fall ist, meine Hebi anrufen und die kommt dann erstmal vorbei. Wichtig ist halt das der Kopf fest im Becken sein muss.
Erreiche ich meine Hebi aber nicht oder sollte bluten fahren wir ins KH und rufen unterwegs die Hebi an....

LG

Beitrag von sabababa 18.05.10 - 12:35 Uhr

Hallo!

Mir ist auch beim ersten die Fruchtblase geplatzt, habe dann noch geduscht und sind langsam losgefahren. Das alles natürlich nur wenn das Köpfchen wirklich fest sitzt und du keine Blutungen hast.

LG

Beitrag von lauramarei 18.05.10 - 12:38 Uhr

Wenn der Kopf noch nicht fest im Becken ist kann es fürs Kind Lebensbedrohlich werden.
Die Nabelschnur kann ins Becken rutschen und das Kind dann mit dem Köpfchen drauf drücken. Das würde bedeuten, dass das Kind nicht mehr richtig versorgt wird.
Am besten direkt hin legen und liegend ins KH. Auch wegen der Infektionsgefahr.

Beitrag von froeschleinchen 18.05.10 - 12:40 Uhr

Hallo,

wenn die Fruchtblase platzt solltest du zum FA oder deiner Hebi und die Herztöne kontrollieren lassen, aber in Panik brauchst du dabei nicht verfallen. Wenn das Fruchtwasser allerdings grün ist, dann mußt du ins KH fahen.

also mitist Samstag 5:00Uhr die Fruchtblase geplatzt und Monatg Früh kam mein Sohn auf die Welt.

LG und noch eine schöne SS

froeschleinchen

Beitrag von joyberlin 18.05.10 - 12:41 Uhr

hallo :)

also wenn der kopf fest sitzt, ist keine Eile geboten! Du musst auch nicht liegend transportiert werden!
Allerdings heißt das nicht, dass du noch n Tag zu Haus rumgammeln kannst :)
Ich hab mich frisch gemacht, Sachen zusammen gepackt und hab mich dann fahren lassen.

Alles wird gut :)

Beitrag von nisivogel2604 18.05.10 - 14:11 Uhr

klar kann man da noch ruhig nen Tag gammeln.

Beitrag von nudelmaus27 18.05.10 - 12:43 Uhr

Hallo!

Mit meiner Tochter ist es mir in der 39. SSW genauso passiert. Ich bin 4 Uhr aufgewacht und dachte ich hätte ins Bett gepieselt #schock.

Bin dann zur Toilette und habe echt ein Strandlaken gebraucht um das ganze Wasser was da raus kam irgendwie aufzufangen #schwitz. Wehen hatte ich zu der Zeit keine. Ich habe dann meine Hebi angerufen und die meinte ich sölle mich hinlegen und mich noch bissel ausruhen. Sie kam dann 2 Stunden später vorbei hat CTG gemacht und da ich da immer noch keine großen Wehen hatte, haben wir verabredet das ich 8 Uhr mit meinem Mann ins Krankenhaus komme (ich saß einfach auf dem Beifahrersitz und gut ist). Da ging es dann übrigens auch mit Wehen los ;-).

Ansonsten wird es in Deutschland so gehandhabt, dass das Kind nach einem Blasensprung max. noch 24 Stunden drinnen bleiben kann bzw. soll, eben auch wegen der Gesundheitsgefährdung von Mutter und Kind. Im Ausland wird das nicht so streng gesehen.

Lieben Gruß, Nudelmaus (die auch schon überlegt, wenn diesmal wieder zuerst die Fruchtblase platzt sich gleich auf einen Eimer zu setzen ;-))

Beitrag von knuffel84 18.05.10 - 12:44 Uhr

Danke für die vielen Antworten! :-)

Mein Fa hat bei der letzten Untersuchung gesagt, das der Kopf schon tief im Becken ist, aber das heißt wohl noch nicht unbedingt fest!? Habe den nächsten Termin leider erst am 31.5., aber dann frag ich nochmal nach ;-)

Beitrag von muffin357 18.05.10 - 12:51 Uhr

nur kein Stress --

ich hatte bei Julian einen BS bei 38+0 und KH und Hebi haben gesagt, ich soll mir ohne Wehen keinen Stress machen, -gut Frühstücken, Rest noch packen, vielleicht duschen usw.... --- so an die 5std hat das locker zeit ohne wehen - man hockt da noch lange genug rum, bis endlich was passiert , -- aber dann sollte man wegen der infektionsgefahr schon ins KH auch ohne wehen, weil ab einer bestimmten stundenzahl (ich weiss nicht mehr wie lange) nach BS kriegt man zur Vorsorge Antibiotika -- bis zu dieser stundengrenze sollte man natürlich spätestens im KH sein ...

lg
tanja

Beitrag von nisivogel2604 18.05.10 - 14:10 Uhr

Dann legst du dich nochmal ins Bett und schläfst, gehst duschen isst was. Und wenn nach 12 Stunden keine Wehen da sind DANN machst du dich auf in die Klinik, nicht vorher.

lg