die blödestrage überhaupt..hat schon mal jemand

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sashaphilipp 18.05.10 - 12:47 Uhr

das Geschlecht gependelt???

Wenn, wie gehts,
ps, hab keinen Ehering - sollte man diesen brauchen

Ja, ja, würd das auch mal machen wollen.....ein bischen Ammenmärchen darf doch wohl mal sein, oder??:-p


vielen Dank,

yvonne#winke

Beitrag von josefin79 18.05.10 - 12:50 Uhr

Ich war vor 3 Jahren beim 1. Kind beim Geburtstag meiner Mutter, da kam eine Bekannte auf die Idee.

Demnach hätte ich als 1. ein Mädchen, dann einen Jungen und dann nochmal ein Mädchen bekommen.

Was ist rausgekommen? 1. ein Junge und das 2. soll ein Mädchen werden...ein 3. Kind möchten wir eigenltich nicht;-)

Wie das ging weiß ich nicht mehr!

LG, Jennifer 29.SSW

Beitrag von vonnimama 18.05.10 - 12:53 Uhr

Was für ein Humbug #kratz

Ich glaube nicht an sowas .... .Sorry! #rofl

Beitrag von schatzi2005 18.05.10 - 13:03 Uhr

Also meine Mutter hat das bei mir und meiner Schwester gemacht. Sie hat ein Haar genommen, durch eine Nadel durch und über den Bauch baumeln lassen. Wenn es sich dreht wird es glaub ein Mädchen und wenn es pendelt ein Junge.... bei ihr hats gedreht und siehe da, wir sind beides Mädchen geworden. Aber ob das immer zu trifft, kann ich dir nicht garantieren. Das bei meiner Schwester hab ich gemacht, also die Nadel+ Haar meiner Mutter über den Bauch gehoben.