Eine Frage bzgl. Empfängniszeitpunkt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jeannine1981 18.05.10 - 13:00 Uhr

Hallo,

ich frage hier für eine Freundin, sie ist in der 12. Woche schwanger und würde gerne wissen ob der Arzt eine Möglichkeit hat den genauen +/- Z
Zeugungszeitraum zu bestimmen.

Wäre wichtig. Die Ärztin macht es immer an der letzten Regel aus aber sie grenzt den Zeitraum auf 2 Wochen ein. Geht das nicht genauer. Ich war irgendwie der Meinung das das anhand der Entwicklung des Krümels schon machbar ist.

Danke und liebe Grüße

Jeannine und Lena 2

Beitrag von rebecca26 18.05.10 - 13:02 Uhr

huhu
wenn der zyklus regelmässig war ist der es immer zwischen 12+14 ten tag
glg
rebecca

Beitrag von wir3inrom 18.05.10 - 13:04 Uhr

Hängt von der Zykluslänge ab..

Beitrag von yvonne1002 18.05.10 - 13:03 Uhr

Kann sie das nicht selber etwas mehr eingrenzen?#kratz

Also ich kann ziemlich genau sagen wann unser Krümelchen enstanden sein müsste....

Lg

Yvonne (14.SSW)

Beitrag von jeannine1981 18.05.10 - 13:08 Uhr

hat ne ziemlich schwere Zeit hinter sich. Mann hat sie betrogen und hat in seiner Heimat noch eine Frau zu sitzen.

Also kurz um ihr Nochmann und ein Seelentröster kommen bei einem Zeitraum den die Ärztin nannte (2Wo) in Frage.

Lg

Beitrag von abbymaus 18.05.10 - 13:03 Uhr

Hallo!

Also anhand der Entwicklung kann man es nicht sooo exakt bestimmen. Wichtiger wäre zu wissen, wie lange normalerweise ein Zyklus Deiner Freundin ist, wann sie Sex hatte, wann sie den ersten positiven Test gemacht hat usw. Dann könnte man vielleicht eher eine Aussage treffen. Ansonsten heißt es pauschal: 14 Tage nach der letzten Regel.

LG

abbymaus

Beitrag von schwesterf.76 18.05.10 - 13:18 Uhr

Hallo,

also bei mir wars auch ziemlich unklar. Meine FÄ hat dann Krümel in der ca. achten Woche ausgemessen, dann hat das US-Gerät einen ET ausgespuckt und anhand von diesem hat sie mit ihrem Gravidogramm (diese runde Drehscheibe) mir den ziemlich genauen Konzeptionstermin sagen können.
Dieser war einen Tag bevor ich meine Tage hätte bekommen sollen#kratz.

Hoffe ich konnte helfen.

LG Franzi mit Luisa, Luca und ? (36. SSW)

Beitrag von enie.o.ben 18.05.10 - 13:40 Uhr

Meine Ärztin hat mir in genaues Datum gegeben +/- 3 Tage.

Beitrag von deenchen 18.05.10 - 13:53 Uhr

Meine Frauenärztin hat den Zeugunszeitpunkt anhand der Größe des Embryos gut bestimmen gekonnt.
Hatten zu der besagten Zeit viel um die Ohren, konnt mich sogar nicht mal mehr genau erinnern wann ich meine Mens das letzte mal hatte da das so lang her war.