Milchzucker ins Tee

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von nenni-2 18.05.10 - 13:12 Uhr

Hallo,
mir hat jemand erzählt dass wenn das Kind keinen Tee mag kann man da auch Milchzucker beifügen seht Ihr das auch so?

Nadja und Martin 13.03.2010

Beitrag von majasophia 18.05.10 - 13:18 Uhr

nein das sehe ich nicht so, denn milchzucker kann böse bauchschmerzen verursachen und schmeckt eigentlich gar nicht so süß; ich denke, das kind wird denn tee dann trotzdem nicht trinken!

versuch deinem kind mal abgekochtes wasser zum trinken anzubieten immer mal wieder über den tag verteilt! wenn es mit beginn der beikost noch nicht so viel trinkt ist das nicht schlimm, da in den breien viel wasser ist und es ja noch zusätzlich die flasche bekommt oder gestillt wird! das mit dem trinken spielt sich von selbst ein, wenn das kind mehr feste nahrung bekommt, meistens so mit 10monaten

lg

Beitrag von knueddel 18.05.10 - 13:31 Uhr

Hallo,

Dein Kind ist ja noch so klein, da braucht es noch gar keinen Tee nebenbei zu trinken. Stillen oder die Milchflasche reicht ihm auch zur Flüssigkeitszufuhr völlig aus.
Mit Anfang der Beikost kannst Du immer wieder Wasser oder ungesüßten Tee anbieten, dann wird er langsam anfangen zu trinken, aber auch das kann dauern.
So richtig angefangen mit Trinken ( also was anderes als Milch) hat meine Kleine erst als wir schon 2 Mahlzeiten komplett ersetzt hatten und die dritte anfingen.
Seit sie nur noch normales Essen bekommt ( so mit 11 Monaten) da trinkt sie dann richtig viel pro Tag. Im Moment kommen wir auf ca 1 l, wenn´s warm ist auch mal noch mehr. Allerdings sind immer mal wieder Tage dazwischen, wo sie weniger trinkt, am nächsten wird dann alles nachgeholt.

LG Cindy

Beitrag von schnabel2009 18.05.10 - 15:37 Uhr

Auf meiner Milchzuckerpackung steht ab 1 Jahr und Glutenhaltig--daher würde ich das meinem Baby nicht geben.
Aber vielleicht gibt es noch andere Sorten? Keine Ahnung.....
Die Babys mögen anfangs nur Süßes, weil sie es von der MuMi so gewöhnt sind--dennoch würde ich immer wieder Wasser oder ungesüßten Tee anbieten, irgendwann wird der schon getrunken.

LG schnabel

Beitrag von schlangenkind 18.05.10 - 21:58 Uhr

Milchzucker ist vor allen Dingen für die Verdauung gedacht.
Könnte auch leicht nach hinten losgehen #schrei