Ab wann ICSI???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von wunschkind-1-1-1 18.05.10 - 13:38 Uhr

Normal hatte ich mir vorgenommen hier nichts mehr zu sagen, denn zu oft wurde ich von Zicken therorisiert!

Aber mir gehts Hundsmies....

komme gerade vom KiWu, Letzter Stand war Insemination nach Kontroll SG.
Heute sagt der Doc:" tja, das wird dann wohl ne ICSI!"

Wir haben 12 Mio Spermis
10 % As
15 % Bs
25% Motilität von A+B

Sie leben lang und sind soweit gut gebildet

aber muss denn eine ICSI sein? Warum sagte der eine Dok neulich eine Insemination wäre schon Erfolgsversprechend, und der von heute (Gemeinschaftspraxis) sagt um ne ICSI kommen wir bei dem Befund nicht drum herum. (Wenn bei den Kontroll SG keine Besserung in Sicht ist)

Ich habe so geweint auf der Heimfahrt... Es fällt mir alles so schwer... wie geht das denn jetzt weiter?

Beitrag von wunschkind-1-1-1 18.05.10 - 13:40 Uhr

zu erwähnen sei, daß ich PCO habe...

Beitrag von ally_mommy 18.05.10 - 13:43 Uhr

Hallo,

bei diesem SG würde ich auch sagen, dass ihr ICSI Kandidaten seid. Für IUI braucht man mindestens 10 Mio gut beweglicher Spermien. Da seid ihr leider weit drunter. Für IVF wird es auch nicht reichen, weil da die Anforderungen ähnlich der IUI sind.

Aber das Kontroll-SG in frühestens drei Monaten solltet ihr noch abwarten. Es kann auch einfach ein Ausreißer nach unten gewesen sein.

LG ally

Beitrag von wunschkind-1-1-1 18.05.10 - 14:03 Uhr

Ja in 6 und 12 WOchen ein Kontroll SG, denn zu der Zeit ging es meinem Mann nicht gut... Aber wieviel besser kann ein SG denn werden???

Beitrag von ally_mommy 18.05.10 - 15:07 Uhr

Hallo,

wenn es wirklich aufgrund eines Infekts so schlecht war, ist theoretisch sogar ein Normal-SG drin.

Ich drück dir die Daumen!

ally

Beitrag von cwallace 18.05.10 - 13:45 Uhr

komische Einleitung für jemanden der Hilfe sucht...#gruebel

Beitrag von wunschkind-1-1-1 18.05.10 - 14:02 Uhr

ja, denn bis jetzt habe ich jedesmal Hilfe gesucht und jedesmal kamen so Komentare wie: falsches Forum, gehörst du überhaupt schon hier her usw. das hat mich so verletzt, daß ich gleich mal vorneweg nehmen wollte, das mir keiner mehr so kommen braucht!

JA, wir bruchen Hilfe, ja es klappt bei uns nicht. Aber deshalb hab ich trotzdem Gefühle und denke, dass ich HIER in dem FORUM genau richtig bin... obwohl hier echt oft Oberzicken rumgeistern. Die sollten lieber ins Forum wechseln: Abgeschriebener Kinderwunsch und Kalt!

Sorry, aber manche überlegen nicht was sie hier manchmal austeilen, es wäre einfach schön wenn auf Fragen einfache Antworten kommen ohne Urteil.

Beitrag von 444444444444444 18.05.10 - 14:15 Uhr

Hallo
Weisst du als ich 2008 hier mit meinem richtigen Nick anfragte wie es den mit ICSI und Fremdsperma aussieht weil mein Mann nicht zum SG möchte und er es wenn dann lieber so machen möchte .. Wurde ich heftigst runtergemacht so das ich meinen seit 2003 existierenden Nick gelöscht habe..

Denn auch ich brauchte Hilfe und habe dann mich neu angemeldet.. (nein ist nicht dieser Nick das Wechseln hat ne andere Geschichte )

wir versuchen es zwar seit 2008 doch mit den Spermien meines Mannes ( nur weil ich ausversehen die Telefonnummer vertauscht habe ) aber es läuft wirklich auf Fremdsperma hinaus..

Nicht aufregen hier gibts wirklich nen paar Personen die kann man in die Tonne schmeissen aber es gibt auch die andere Sorte die versucht zu helfen wo es geht.

Alles Gute

Beitrag von cwallace 18.05.10 - 15:03 Uhr

"Die sollten lieber ins Forum wechseln: Abgeschriebener Kinderwunsch und Kalt! "

Ich finde diese Bemerkung sehr unpassend von Dir!

Beitrag von tosca71 18.05.10 - 14:27 Uhr

Hallo,

wir sind in einer ganz aehnlichen Situation wie ihr. Erst hiess es IUI und nun sind wir bei der IVF gelandet...!!! Ich kann verstehen, dass fuer dich erst mal eine Welt zusammenbricht, war bei mir damals auch so und ich denke den meisten hier ist es so ergangen. Wenn man den ersten Schock verarbeitet hat sieht die Welt aber nicht mehr sooo grauschwarz aus - denn sei es wie es sei - es gibt einen Behandlungsansatz und das ist das wichtigste!!!

Wurde bei euren #schwimmer ein Swim-up-Test gemacht? Bei uns waren nach Aufbereitung noch 1,1 Mio der Kat. A uebrig und wir haben eine IVF-Indikation erhalten. Uns wurde gesagt eine IUI kaeme nicht in Frage, eine ICSI waere aber auch nicht noetig (allerdings geht mein Doc bei mir davon aus, dass sich meine EZ gut befruchten lassen, weil ich schon 2x nat. SS war).

Ich bin nun eigentlich froh, dass wir es mit der IVF probieren, denn bei IUI sind die Erfolgsaussichten ja deutlich geringer...

Lg Tosca

Beitrag von wunschkind-1-1-1 18.05.10 - 17:57 Uhr

Er hatte nach aufbereitung noch 8 Mio.... und das sei dem Doc dann doch zu wenig.
Ich war auch schon 1 x natürlich Schwanger. Er meinte aber, dass dies eher Zufall gewesen sei. Ich habe in der 13 SSW das Baby dann verloren, sehr wahrscheinlich wegen der PCO.

Danke für deine Antwort, die lässt mich nochmal positiver einblicken

Beitrag von hasi59 18.05.10 - 14:30 Uhr

Hallo!

Ich denke auch, dass es eher ein ICSI Spermiogramm ist. Vielleicht war das erste Spermiogramm ja nicht so schlecht!?! Gerade, wenn du PCO hast und das Spermiogramm schlecht ist, würde ich mich mit dem Gedanken einer künstlichen Befruchtung auseinander setzen. Klingt erstmal hart und ist übel, aber man findet sich damit ab und kämpft dann weiter!

Aber deine Bemerkung zu den Zicken finde ich nicht ok. Du suchst Hilfe und wirst erstmal beleidigend. Nicht so eine schöne Art!
Weißt du, wenn man einen harten Weg hinter sich hat, hat man eben manchmal ein dünneres Fell. Es gibt immer 2 Seiten der Medallie! ;-)



LG
Hasi

Beitrag von wunschkind-1-1-1 18.05.10 - 18:00 Uhr

da hast du Recht mit den 2 Seiten der Medallien, nur fällt es einem dann echt sau schwer hier nach zu fragen und man bekommt doch so gute Hinweise, nur manch Bemerkungen sind für die Katz. Verstehste?
Na ja, ich war da heute Mittag wohl auch am rumzicken, sorry.