Wer kennt das Alfred-Krupp-Krankenhaus in Essen? HNO?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von lebelauter 18.05.10 - 13:40 Uhr

Meine Kleine (5) wird dort bald operiert.

WEr kennt das Alfred-Krupp-KH, wer hat dort schonmal sein Kind (HNO) operieren lassen? Uns stehen Paukenröhrchen bevor, vielleicht auch die Entfernung der Rachenmandeln...

Oder arbeitet jemand vielleicht sogar dort?

LG

Beitrag von schnaki1 18.05.10 - 20:18 Uhr

Hi,

mein Sohn wurde letztes Jahr dort operiert, ambulant.
Polypen und Parazentese (Trommelfellschnitt, ohne Röhrchen).
Ich war begeistert von den Voruntersuchungen, OP ist super verlaufen, die Nachsorge fand ich mager, hat sich keiner im Zimmer blicken lassen, nachdem er aus der Narkose erwacht dort lag. Allerdings wussten die, dass ich auch Krankenschwester im AKK bin, haben uns vielleicht deshalb in Ruhe gelassen, so von wegen, die meldet sich schon, wenn was ist.
Ist jedenfalls alles problemlos gelaufen.

LG,
Andrea

Beitrag von lebelauter 19.05.10 - 10:30 Uhr

hallo,

oh, danke für deine super-antwort!

darf ich fragen, warum die op bei deinem sohn gemacht wurde?

wer war der operierende arzt?
ist dein sohn privat oder gesetzlich krankenversichert?

habt ihr das kh ausgewählt, weil du dort arbeitest?

LG