Folsäure

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fjordi 18.05.10 - 13:49 Uhr

Bin ab kommenden Freitag 13 Woche, also Anfang 4. Monat #schwitz (geht so schnell) Ab dann mus ich auf Folio umsteigen, oder? Habe bislnag FOlio forte genommen oder ist Femibion besser???

GLG

Beitrag von lauramarei 18.05.10 - 13:53 Uhr

Du MUSST gar nichts :-) Eine gesunde und ausgewogene Ernährung reicht vollkommen aus!!!! Der ganze Kram ist so teuer und ab der 13. Woche ansich "überflüssig" ...ernähr dich einfach gesund.

Liebe Grüße

Beitrag von jahleena 18.05.10 - 13:53 Uhr

Ich nehm femibion (für ab der 13. Woche).
Einfach weil da noch mehr an Vitaminen drin sind, ... ich arbeite im Büro - manchmal schaffe ich es nicht mich super gesund zu ernähren.

Beitrag von schnullertrine 18.05.10 - 13:58 Uhr

Hallo,

ich nehme seit der 13. SSW Folio. Bezahle dafür 6-7 € in der Apotheke. Da sind ja auch 120 Stück drin, und das muss reichen.

LG

Beitrag von mamemaki 18.05.10 - 14:06 Uhr

achherjeh, die vitamin-diskussion ist, glaube ich, wie die impf-diskussion - einfach eine glaubenssache.

einige sagen vitamin/mineralzusätze sind super da keine mangelerscheinungen möglich und ich möchte es gerne glauben.

andererseits ist es klar wer an den produkten verdient. eine neutrale berichterstattung ist da wohl nicht gut möglich.

ich habe auch schon gehört/gelesen, dass zusätzl. vitaminprodukte sich auch negativ auf das kind auswirken können. stichwort gewichtszunahmen. im mitteleuropäischen raum werden die babys immer grösser und schwerer. die neugebohrenen sind bereits 1-2 kleidergrössen grösser als noch vor einer generation! dass ist für die mutter ansträngend und fürs kind auch sicher nicht gesund.

ich bin für mich zum entschluss gekommen dass ich es doch mit einer ausgwogenen ernährung versuche. am anfang habe ich natürlich folio genommen, eh klar. aber jetzt nehme ich nur noch jeden 2. tag eine vit.tablette (ein kompromiss sozugan :-), magnesium nur wenn ich muskelkrämpfe habe etc.

Beitrag von laboe 18.05.10 - 17:00 Uhr

Du MUSST gar nix.

Es reicht, wenn man die ersten 12-14 Wochen Folsäure nimmt.

Ich nehm seit der 14.SSW nichts mehr. Ich ernähre mich gesund. Wenn ich mal ne Woche habe, in der ich viel Ungesundes gegessen habe, dann schmeiß ich mal eine Vita Verlan ein. Ansonsten nichts.

Halte auch nicht viel von diesem Überdosieren.

Laboe (26.SSW)