Ab wann zum Frauenarzt?

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von Ab wann? 18.05.10 - 13:49 Uhr

Hallo, ich hatte den ersten Tag der letzten Periode am 29. April. Nun habe ich das doofe Gefühl, schwanger zu sein. Kann der Frauenarzt heute die schwangerschaft festellen wenn ich dort hin gehe?

Beitrag von sweetelchen 18.05.10 - 14:04 Uhr

es ist recht verschieden ob man im ultraschall bild schon was sieht nach so einer zeit.sicherer wäre es wenn du ß-HCG abnehmen lassen würdest.Dieses hormon kann schon nach ca.8 tagen nach der befruchtung im blut gefunden werden und somit viel früher eine schwangerschaft festegestellt werden

Beitrag von malkin 18.05.10 - 14:32 Uhr

Jetzt ist es noch zu früh.
Eine Schwangerschaft ist allerfrühestens 8-10 Tage nach dem Eisprung nachweisbar, und dann auch nur durch einen Bluttest. Aber es ist eigentlich unsinnig, wegen der paar Tage einen Bluttest zu machen. Ca. 12-14 Tage nach dem Eisprung kannst du einen Frühtest machen, ab Ausbleiben der Regel normale Tests (25-er). Erst wenn du überfällig bist (also vermutlich frühestens am 30.5., wenn du einen 28-Tage-Zyklus hast), sind Tests weitgehend zuverlässig. Es kommt also jetzt sehr darauf an, wann dein Eisprung war. Er kann sich ja auch einfach mal verschoben haben.

Wenn das Missgeschick gerade erst passiert ist, solltest du sofort hingehen, um über die Pille danach zu reden.

Wenn es jedoch schon ein paar Tage her ist, dann solltest du ca. 17-19 Tage nach dem Verhütungsunfall (oder was auch immer es war) einen Frühtest machen, und wenn der negativ ist, du deine Tage aber noch nicht bekommen hast, 2-3 Tage später nochmal einen. Nimm Morgenurin. Oder du gehst dann zur Frauenärztin, die verwenden aber meist weniger sensible Tests, da sollte man schon ein paar Tage drüber sein.