zu dick...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kugelzwerg 18.05.10 - 13:49 Uhr

he ihr lieben,


ich habe mich wirklich so über meine SS gefreut, aber im moment bin ich echt geknickt:-(.ich bin eigentlich so stolz auf meinen Bauch,aber seit Tagen kann ich mir nur bescheuerte Kommentare anhören,von wegen wie dick ich ja schon sei...ich hatte noch nie Modelmaße und werde sie auch nie haben...ich bin in die SS mit 68 Kilo gestartet (habe vor der SS in 2 monaten durch hormontabletten mal eben 5 kilo zugenommen#schock) und bin jetzt bei 73.ich weiss das das nicht gerade wenig ist,aber ich esse echt gesund und weit weniger als familie und Freunde.ich hab im ersten Monat gleich 2 kilo zugenommen wo ich es noch nicht mal wusste...wollte nur mal jammern...#schmoll



glg kugelzwerg mit schnuffel 16+6 inside

Beitrag von mela05 18.05.10 - 13:54 Uhr

Mach dir nichts draus,

ich hatte auch nie Modelmaße und bin in die SSW mit 76 Kilo gestartet und jetzt bin ich schon bei 84 Kilo vielleicht auch sogar ncoh mehr, obwohl ich mich auch recht gesund ernähre, sündigen tue ich auch mal zwischendurch aber nicht mehr wie vor der SSW.

Mich sprechen auch immer Leute an (vorallem die dünnen) wie fett ich bloß geworden bin und bla bla bla. Nur dumm das ich schwanger bin und ich nicht umgehen kann das ich nun mal dick werde.

Aber einen funken Hoffnung habe ich, denn nach der Geburt werde ich bestimmt wieder abnehmen, hoffe ich zumindest #schein

Beitrag von jahleena 18.05.10 - 13:57 Uhr

Öh, wenn du 1,30 bist sind 70kg tatsächlich Anlass zu sagen "oh bist bisserl dick".

Ich bin mit 115kg (auf 1,75cm) in die SS gestartet, es kommt drauf an wie es proportioniet ist.
Und bisher sind alle nur entzückt über den Babybauch den ich habe.

Sei nicht geknickt, es ist absolut okay für dich zuzunehmen.
Fang an deinen Körper zu genießen! Und sei stolz auf deinen Bauch und auf dich.

Beitrag von kugelzwerg 18.05.10 - 14:00 Uhr

Ne, bin 1,63 ;-)

Beitrag von lunamaus82 18.05.10 - 13:59 Uhr

Hallo du,

mir ging es genauso... Hab Clomi genommen, mit dem Rauchen aufgehört und schwupp waren 5 Kg schon VOR der Schwangerschaft drauf! Das ging dann munter so weiter (musste auch zwischendurch Cortison schlucken)...

Nicht, dass man sich selbst schon daran quält, NEIN, wenn man schwanger ist, wird ja jedes Gramm öffentlich und laut zur Kenntnis genommen #aerger

Gestern gab es schon ne lustige Diskussion darüber :-)

Überleg schon mal wie du kontern kannst, wenn in Zukunft wieder jemand einen Kommentar abgebnen muss und ansonsten genieß die Schwangerschaft!

Alles Gute
Luna
34.SSW

Beitrag von schnullertrine 18.05.10 - 14:05 Uhr

Hallo,

ich weiß jetzt nicht wie groß du bist, aber 68 Kilo sind jetzt auch nicht so viel. Dick ist für mich was anderes. Ich habe vor der Schwangerschaft 65 Kilo gewogen, bei einer Größe von 1,72 cm. Das Gewicht habe ich über Jahre hinweg gehalten, da ich auch geraucht habe. Im Oktober habe ich das Rauchen aufgegeben und bei der ersten Untersuchung in der Schwangerschaft hatte ich dadurch schon 6 Kilo drauf. Mittlerweile bin ich bei 76 Kilo angekommen. Also sind durch die Schwangerschaft nochmal 5 Kilo dazugekommen. Aber ich beschwere mich nicht. Die Kilos bekomme ich auch schon irgendwie wieder runter. Natürlich habe ich manchmal auch ein schlechtes Gewissen, wenn ich mal wieder unnötige Kalorien in mich reinstopfe. Aber ich will meine Schwangerschaft genießen, und essen gehörte schon immer zu meinen Lieblingsbeschäftigungen :-) Lass dir nichts einreden und genieße die Zeit. Solange du dich wohlfühlst würde ich auch nichts ändern.

LG schnullertrine mit #baby Laura-Marie inside

Beitrag von 72010 18.05.10 - 14:08 Uhr

Lass dich nicht runterziehen, ich habe mit 72kg gestartet bei 1,62 (hatte auch noch nie Modellmaße) habe vor 3 Wochen 88kg gewogen. Stelle mich zuhause gar nicht auf die Waage, ich weiß es immer nur wenn ich bei der Vorsorge war. Es gibt keine schlanke Schwangere! Ich habe auch eine ziemliche Kugel (115cm) aber mein Freund sagt dann zum Beispiel: Du bist nicht Fett du bist Trächtig, da ist das doch total normal. Da ich mich auch zwischendurch einfach nur total beschissen fühle. Ich habe von Anfang an einen tierischen Blähbauch gehabt und da hab ich mich schon nicht gut gefühlt. Doch mit der Zeit wächst das bewusstsein zur schwangeren Figur und ich freue mich immer wieder wenn die riesen Kugel durch Fußtritte eine delle nach der anderen aufweist und ich finde jetzt das es das schönste auf der Welt ist und bin total stolz drauf. Die üblichen Schwangerschafts wehwehchen erwähne ich lieber nicht :-p

Lg Carmen 32.ssw

Beitrag von lunasxx 18.05.10 - 14:14 Uhr

Hallo Du,

hab inzwischen auch schon 5 kg drauf. Nicht kirre machen lassen :).

Viele Grüsse

Kerstin

16+2

Beitrag von melina24-09-07 18.05.10 - 14:20 Uhr

is doch schön wenn du zunimmst is ja nur für dein kind! und ich bin froh um jedes kilo! bin im 3 monat und hab 100 gramm zugenommen:-p und freu mich wie ein schnitzel, hatte bei der ersten ss zu dem zeitpunkt 5 kg abgenommen (bin 1,65 m und hab im moment 52,4 kg) und zu mir sagt immer jeder "Hast wieder abgenommen und ich ganz stolz, neeee, zugenommen" (auch leute die nicht wissen das ich ss bin!) und dafür sind die erstaunt weil du danach dann auf einen schlag 12 kg weniger hast! ich bin auch nur am fre...ssen weil ich angst hab dass ich dann nach der ss auch wieder auf 48 kg (will ich NIE NIE wieder haben) falle