Im Schlaf drehen...

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von jesslin 18.05.10 - 13:54 Uhr

Hallo Mamis und Papis,

es gibt eine Menge Beiträge hier über das Bauchschlafen, aber mein Problem ist nicht alleine das Bauchschlafen meiner Kleinen, sondern das wie sie da hin kommen!

Sie ist jetzt 6 Monate alt und kann sich schon seit 2 Monaten alleine auf den Bauch drehen. Nur leider nicht mehr zurück...

Mein Problem ist folgendes: Bis vor 2 Wochen schaffte sie es noch nicht sich mit dem Schlafsack zu drehen, aber das geht jetzt und sie ist SEHR aktiv im Schlaf! Das heißt sie verkeilt sich auch mal quer im Bett oder robbt so weit rum dass sie wenn sie sich dann auf den Bauch drehen will (Lieblingsschlaflage) mit dem Gesicht im Nestchen liegt oder nur halb rum kommt das sie quer liegt usw... sie macht das alles im halbschlaf und ich habe Angst das sie erstickt.

Kommischerweise legt sie in der Nacht ihr Gesicht in die Matratze und bleibt so! was sie am Tag nicht macht wenn sie auf dem Bauch schläft.

Hat jemand Erfahrung damit? Ich mach in der Nacht mindestens 10 Mal das Licht an und bekomme jedes mal einen rießen Schreck in was für Stellungen sie in ihrem Bett liegt aber sich nicht meldet.

Danke im voraus für eure Hilfe
jesslin

Beitrag von reddevil3003 18.05.10 - 19:57 Uhr

also das kommt mir alles ziemlich bekannt vor was du da schreibst.

so einen fall haben wir zuhause auch.
unser kleiner dreht sich auch nachts bzw beim einschlafen liebend gerne auf den bauch.
zum einschlafen bleibt bei uns immer jemand am bett sitzen und hält die hand auf die beine drauf. wenn er nämlich sich auf den bauch gelegt hat kann er gar nicht einschlafen sondern jauchzt rum und freut sich riesig über sich selbst.
auch das mit dem einkuscheln kenne ich. babys lieben begrenzungen und kuscheln deshalb sich gerne ans nestchen oder anderem.
unser kleiner hat eine kleine kuscheldecke und wenn er eingeschlafen ist dann wird sie weg genommen.
du könntest ja ein stillkissen im euren kleinen herum legen da kann er sich dann nicht so gut drehen und wandern nicht im bett herum.
so machen wir das auch.

viel spaß beim ausprobieren.:-)