Fingernägel gelen ... krebserzeugend ?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von kiwi1896 18.05.10 - 14:22 Uhr

Hallo!

Habe jetzt in der Oekotest gelesen, dass es noch nicht richtig erforscht wurde, ob die UV-Lampe und das Gel evtl. krebsauslösend sein können.

Wißt ihr dazu genaueres ?

-sollte ich vielleicht aufhören mit Gelen ??? #schmoll

Wenn man sich entschließt aufzuhören mit Fingernägel gelen lassen, sollte man das letzte Mal dann vom FN-Studio runtermachen lassen, oder kann man es selbst abpfeilen ? (hab mal gehört, dass die eigenen Nägel dann beschädigt werden könnten)


Gruß,
kiwi1896

Beitrag von sy2007 18.05.10 - 16:20 Uhr

Hallo.

Wie du schon schreibst, was nicht gänzlich erforscht ist kann man auch nicht ausschliessen.
Ich habe noch nie von einem Fall gehört, wo durch Gel Krebs ausgelöst wurde aber wer weiss.

Wenn du kein Gel mehr willst, solltest du das im Nagelstudio runterfeilen lassen. MAchst du das alleine, kann es passieren, dass du deinen Naturnagel anfeilst. Eine ganz dünne Gelschicht muss auf dem Nagel bleiben und rauswachsen.

LG Jana