autofahren

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von saezama 18.05.10 - 14:23 Uhr

hallo ihr lieben,

bin jetzt in der 31. ssw. da wir seit nem guten jahr aufm dorf wohnen brauch ich mein auto. leider merk ich jetzt immer mehr, dass meine konzentration zu wünschen lässt und dass ich mich auch nimmer so wohl hinterm steuer fühle, besonders, wenn mein sohn 16 mon. mitfährt.

während meiner ertsen schwangerschaft hatte ich des problem nit, da ich damals noch in der stadt wohnte und mit bus und bahn überall hinkam und mein mann mich oft fahren konnte.

jetzt hab ich dazu nen paar fragen:

fahrt ihr noch auto, bzw. wie lange seit ihr noch selber gefahren?
gibt es von seiten der kfz-versicherung irgendwelche vorgaben oder richtlinien?

es wäre schön, wenn ihr mir ein bissel weiter helfen könntet!

lg alex

Beitrag von hardcorezicke 18.05.10 - 14:24 Uhr

huhu bin 39 ssw und fahre immer noch selber auto..

LG

Beitrag von baby-no-2 18.05.10 - 14:26 Uhr

Hallo Alex,

also in der ersten SSW bin ich am Enbindungstag noch selber gefahren.

War 3 Tage über ET!

Ob es Richtlinien / Vorgaben gibt weiß ich nicht. Kann ich mir aber nicht vorstellen!!!

LG Antje mit Celine(8),Romy (21 Mon) und (9.Woche)

Beitrag von lara85 18.05.10 - 14:27 Uhr

Hi

Klar fahre ich noch Auto! Und das wird auch so bleiben! Warscheinlich fahre ich sogar selbst in die Klinik#rofl#rofl
Ich wohne auch aufm Dorf und ohne mein Auto du liebe güte ich würde Wahnsinnig werden!

Es gibt keine einschränkungen was die Fahrerlaubnis in der SS angeht......es sei denn du passt nicht mehr hinters steuer:-):-)
Aber wenn du dich nicht sicher fühlst und auf fahren verzichten kannst dann lass es besser bevor etwas passiert!!

Lg Lara 36 ssw

Beitrag von schnullertrine 18.05.10 - 14:34 Uhr

Hallo,

zu den Vorgaben und Richtlinien kann ich dir auch nichts sagen. Vllt. einfach mal bei der Versicherung anrufen oder Googlen.

Seit 2-3 Monaten lässt meine Konzentration beim Autofahren auch zu Wünschen übrig. Ich fühle mich auch nicht mehr wohl. Ich kenne das so gar nicht. Habe immer Angst wenn Autos entgegen kommen, dass die plötzlich auf meine Spur wechseln. Ich fahre nur noch wenn es nötig ist, ansonsten lasse ich mich von meinem Freund fahren.

LG

Beitrag von sammy111 18.05.10 - 14:41 Uhr

Hallo,

ich bin jetzt bei ET+5 und fahre immer noch selber Auto :-)


LG Gabi

Beitrag von lunamaus82 18.05.10 - 14:44 Uhr

Hallo du,

also ich könnte gar nicht anders... Muss etwa 1-2x die Woche 100km fahren (unser zukünftiger Wohnort) und am gleichen Tag wieder zurück... Alle sind der Meinung, dass ich das nicht mehr alleine sollte #augen Muss aber dahin!!! Mir geht es gut dabei und wenn ich auf der Landstraße wirklich Wehen kriegen sollte, kann ich mir nen Krankenwagen rufen!

Wenn du dich unsicher fühlst und merkst, dass deine Konzentration nachlässt solltest du vielleicht nicht mehr so viel fahren... Evtl. nur die nötigsten Wege...

Solange mein Bauch noch hinters Steuer passt fahre ich auch weiter!

Alles Gute!

Lg Luna 34.SSW

Beitrag von eifelkind 18.05.10 - 14:49 Uhr

Hallo Alex!

Wenn DU Dir nicht mehr sicher bist, solltest Du nicht mehr fahren. Alles andere wäre ein Risiko für Dich und Deine Mitmenschen.

Liebe Grüsse
AStrid

Beitrag von stellina2384 18.05.10 - 14:55 Uhr

in meiner ersten SS bin ich bis zum Schluss gefahren ohne Probleme. Diesmal fahre ich zwar auch noch, aber nur noch ganz kurze Strecken die unbedingt sein müssen, da ich immer wieder plötzlich Kreislaufprobleme habe.
Ich denke wenn Du Dich nicht mehr wohl fühlst hinterm Steuer und Du dass Auto stehen lassen kannst, dann hör auf Dein Gefühl

Beitrag von saezama 18.05.10 - 15:36 Uhr

danke, für eure meinungen!
hmm, leider muss ich auch als selber fahren, geht als echt nit anders. versuch halt, dass mich immer öfter jemand fahren kann, entweder mein mann oda meine schwiemu... fahr halt auch nit so gerne im nicht-schwangeren zustand. naja, wird auch bald rum gehen. man is ja zum glück nit ewig schwanger!

danke und lg alex