Wer kennt dieses Symptom?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von teelicht 18.05.10 - 14:24 Uhr

Hallo zusammen,

und zwar beschreibe ich es mal. Meine HÄ ist mir nicht wirklich eine Hilfe.
Ich habe ein ständiges Völlegefühl im Brustkorb, mehr rechtsseitig, bis hoch in den Hals ( rechtsseitiges Kloßgefühl). Es tut nicht richtig weh, es ist nur ein total unangenehmes störendes Gefühl, bis runter entlang dem Brustbein, alles nur rechtsseitig.Meine Schilddrüse ist o.k., zum HNO muß ich noch, KG hatte ich jetzt und bin auch hauptsächlich am Brustkorb, Brustbein, Rippen behandelt worden. Blut zeigte auch keine Auffälligkeiten, US war o.k., meine HÄ weiß auch nichts mehr, tolle rolle. Ich quäle mich jetzt seit 2 Monaten damit herum und keiner weiss was das sein soll. Ich habe schon wie wild gegoogelt, aber nichts passendes gefunden. Wer kann mir Tipps und Ratschläge geben, was es sein kann oder was ich noch dagegen machen, ich werde langsam wahnsinnig von diesem Fremkörpergefühl in meiner Brust bis in den Hals rein.
#danke und LG teelicht

Beitrag von tussi_ag 18.05.10 - 15:28 Uhr

Hallo

Google mal nach Tietze -Syndrom.
Kommt das hin?Ansonsten würde ich auch eher auf Wirbelsäule tippen.
LG T.

Beitrag von teelicht 18.05.10 - 15:39 Uhr

Danke,aber das kommt gar nicht hin.

Beitrag von tussi_ag 18.05.10 - 15:42 Uhr

Hm,na dann sei froh;-).
Ich hoffe Du bekommst noch helfende Antworten#pro.
LG T

Beitrag von bichi1103 18.05.10 - 15:37 Uhr

Hallo,ich hab auch seit gestern so ein Druckgefühl rechts im Brustkorb,bis zum Hals mit Kloßgefühl.hab auch ab und an wenn ich Schlucke ein wenig übelkeit was aber nur 2-5 sekunden anhält.Und aufstossen muß ich auch mehr als sonst.

Ansonsten hab ich auch nix anderes.Hab das aber früher schon mal öfter gehabt,da ich auch Starke Skoliose habe denke ich das es davon kommt.Sollte es aber trotzdem nicht weggehen,werde ich auch mal zum Doc wandern.da es doch sehr unangenehm ist.

Lg.

Beitrag von teelicht 18.05.10 - 15:41 Uhr

Das ist ja interessant, eine leichte skoliose habe ich auch#kratzWas hats du denn früher dagegen gemacht?

Beitrag von bichi1103 18.05.10 - 17:42 Uhr

Da ich in Physiotherapie bin wende ich das an was dort gelernt habe.

Also Entspannungs oder Muskel Training.Ansonsten lass ich mir den Rücken dann auf der rechten Seite mit Wärme Gel einreiben und nehme Muskel Entspannungsbäder.

Wie gesagt,hoffe auch das es bei mir besser wird.

Lg.Bianca