Schwimmwindel

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von saldea 18.05.10 - 15:25 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe mal eine vielleicht blöde Frage, aber wie macht man das mit den Schwimmwindeln. Unser kleiner Mann ist fast 5 Monate und wir fahren jetzt mit ihm in den Urlaub. Da er eine Fehlstellung beider Füße hat und bis jetzt dauerhaft eine Schiene tragen muss (Ponseti-Methode, falls das jemandem was sagt) konnten wir ihm nicht zum Babyschwimmen gehen. Ab übermorgen muss er diese Schiene nur noch nachts tragen und deswegen wollen wir mit ihm im Urlaub auch mal schwimmen bzw. planschen gehen.

Jetzt meine eigentliche Frage: Zieht man die Schwimmwindel über die normale Windel drüber oder statt dessen an?

#danke schonmal für eure Antworten

lg Kerstin mit Simon Alexander (*20.12.09)

Beitrag von biene0018 18.05.10 - 15:31 Uhr

huhu
anstatt die windel nur die schwimmhose. kannst natürlich noch ein nettes badehösschen drüber ziehen ;-)
die pampers saugt sich im wasser voll und dann würde dein schatz ganz schön schwer werden.
viel spass.
GLG
Biene

Beitrag von katy1210 18.05.10 - 15:31 Uhr

Hi Kerstin,

die Schwimmwindel ist der Ersatz für die normale Windel.

LG Katja

Beitrag von js-oilsister 18.05.10 - 15:32 Uhr

Hallo!

Die Schwimmwindel zieht man statt einer normalen Windel an. Musst nur mal mit den Größen schauen.. Unser Sohn ist recht kräftig gebaut, deswegen habe ich ihm Gr.M geholt, die gingen zwar leicht an und auszuziehen, aber als sie sich mit Wasser vollgesaugt haben, hingen sie runter. Da wäre das große Geschäft sicher im Wasser gelandet #schein.
Also lieber eine Nummer kleiner kaufen und den Lütten reinquetschen #hicks

Lg

Beitrag von fabula.1 18.05.10 - 15:32 Uhr

Hallo

nein, wenn du eine Schwimmwindel hast, muss du keine normale Windel mehr ummachen.

Ich hatte zum testen, ob sie das Schwimmen mag, erst die Einwegschwimmwindeln und für den Urlaub dann eine "Mehrweg". Hatte sie dann auch nur für die Zeit im Wasser an und vor- und nachher normale Windeln um.
Welche besser sind ist denke ich Geschmackssache bzw auch ne Frage wieoft man schwimmen geht.

Einen wunderschönen Urlaub !!!

LG

Beitrag von miau2 18.05.10 - 15:39 Uhr

Hi,
eine Schwimmwindel (oder, was ich besser finde, da nicht nur einmal verwendbar: Windelbadehose) ziehst du statt der normalen Windel an.

Mach nur nicht den Fehler mancher Eltern beim ersten Babyschwimmen - das Baby mit Schwimmwindel in den Autositz zu setzen (zum tragen halt) - weder Schwimmwindeln noch Windelbadehosen halten Pipi auf.

Normale Windel lässt du weg.

Viele Grüße und schönen Urlaub,
Miau2

Beitrag von gartenrose 18.05.10 - 15:39 Uhr

Sehr gute Frage, da hab ich nämlich auch schon drüber nachgedacht#danke

Ich hoffe, meinem sind die dann nicht noch zu groß #schwitz

Beitrag von sanni2411 18.05.10 - 18:39 Uhr

Beim Babyschwimmen hat Leon immer eine Schwimmwindel (von DM) und darüber eine Windelbadehose an. Doppelt hält besser ;-)
Denn die Dinger halten nicht wirklich viel aus...