war sie verstopft?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von crazydolphin 18.05.10 - 15:42 Uhr

mädels ich brauch kurz eure hilfe!

und zwar hat meine maus seit ca 2 wochen wirklich wieder jeden tag bauchweh. jetzt hab ich das mit dem fieberthermometer gemacht ( auch wenn ich gesteinigt werde...) und sie hat ungelogen 5 mal groß gemacht! ich bin gar nicht mehr mit sauber machen nachgekommen. 1 handtuch hat gelitten und 3 windeln. so. meine frage. kann das eine verstopfung gewesen sein? sie hatte zwar am samstag stuhlgang, aber wenig! sie ist ein stillkind.

ach ja, ich hatte ihr schon tee, zäpfchen etc gegeben gehabt und hatte alles nix genützt!

Beitrag von canadia.und.baby. 18.05.10 - 15:43 Uhr

Schön das es ihr nun besser geht!!!

Aber ich setz mir schonmal vorsichtshalber nen Helm auf^^ #liebdrueck

Beitrag von crazydolphin 18.05.10 - 15:44 Uhr

mach ich :-p

Beitrag von crazydolphin 18.05.10 - 15:45 Uhr

ups verlesen :-P

warum du?

Beitrag von canadia.und.baby. 18.05.10 - 15:46 Uhr

weil die steine hier bestimmt fliegen werden und ich hab eh schon Kopfweh , will keinen Abbekommen :P

Beitrag von crazydolphin 18.05.10 - 15:47 Uhr

àch so #rofl mir egal, hauptsache der maus gehts jetzt besser. außerdem hab ich fieber gemessen und dann das stirnthermometer getestet was genauer ist ;-)

Beitrag von lalal 18.05.10 - 15:46 Uhr

Deine Beikostversuche waren sicher nicht hilfreich für die Verdauung#augen

Beitrag von crazydolphin 18.05.10 - 15:48 Uhr

ähm ich hab am sonntag angefangen und das bauchweh geht seit 2 wochen! also sei ruhig wenn du nicht weiß um was es geht!!!!

Beitrag von lalal 18.05.10 - 15:50 Uhr

Ich lese deinen Dünnpfiff schon seit Tagen mit deshalb habe ich auch geschrieben das deine Beikostversuche sicher nicht hilfreich waren!

Zeugt von sehr viel Intelligenz seinem Kind Beikost einzutrichtern wenn man schon um die (vermutliche) Verstopfung weiß!#klatsch

Beitrag von crazydolphin 18.05.10 - 15:52 Uhr

ich wusste eben nix von der verstopfung! sie hatte 1 mal wöchentlich stuhlgang! nur eben nicht viel! ich hab nur getestet obs daran liegt #augen und rede nicht von intelligenz, wenn du mich gar nicht kennst! wie ich sowas besserwisserische hasse! ich will gar nicht wissen wie DU dich beim ersten kind angestellt hast

Beitrag von micnic0705 18.05.10 - 15:54 Uhr

Sicher nicht so uninformiert wie Du!

Hauptsache, das Kind sah so süüüüüüß aus mit dem Möhren verschmierten Mund!

Beitrag von lalal 18.05.10 - 15:57 Uhr

Na klar deshalb schriebst du auch das sie seit 2 Wochen!!!! Bauchschmerzen hat, wie kommt man denn auf die wirklich dumme Idee seinem Kind dann noch beikost zuzumuten? Intelligent ist das nicht und u hast dich kein Stück über Beikost informiert wie man anhand deiner beiträge in den letzten Tagen sehen kann

Beitrag von micnic0705 18.05.10 - 15:52 Uhr

Gib ihr doch noch ein paar Möhrchen, dann wird das besser. Am besten noch einen Einlauf hinterher. Dann drückt es nicht so!

Beitrag von snailshell 18.05.10 - 16:11 Uhr

Ach herrje, wie kann man nur so besserwisserisch, zynisch und ironisch sein.
Schön, dass bei du perfekt bist.

Beitrag von snailshell 18.05.10 - 16:12 Uhr

Streiche das "bei".

Beitrag von micnic0705 18.05.10 - 16:21 Uhr

Das bin ich nur deshalb, weil der TE hier schon mehrfach davon abgeraten wurde, das Kind mit Möhren zu füttern.

Und nein, ich bin beileibe nicht perfekt!

Beitrag von crazydolphin 18.05.10 - 15:54 Uhr

ihr seit doch echt bescheuert! sie hatte 1 mal wöchentlich stuhlgang! woher soll ich dann wissen, dass sie verstopft ist? ihr seit doch sowas von besserwisser. machts einfach besser

Beitrag von micnic0705 18.05.10 - 15:56 Uhr

Hab ich schon! Mein Kind durfte selbst entscheiden, wann es Beikost wollte...

Und wurde nicht mit einem T

Beitrag von crazydolphin 18.05.10 - 16:00 Uhr

ach ja? ist es zu dir gekomme und hat gesagt: Mama krieg ich beikost? garantiert nicht! und wenn sie nicht bereit wäre, würde sie es auch nicht essen! und karotte hat sie EINMAL gegessen und ich hab sofort was anderes geholt!

Beitrag von micnic0705 18.05.10 - 16:01 Uhr

Ja, er saß am Tisch (jaaa, er konnte da schon sitzen) und hat sich sein Fingerfood selbst genommen;-)

Beitrag von schnabel2009 18.05.10 - 19:56 Uhr

Fingerfood (wie ich dieses Wort hasse) bedeutet nicht gleichzeitig, dass Baby es gut verträgt.....
Ich finde immer schön wie ihr Mütter euch hier im Leid anderer weidet--Mütter-Maffia lässt grüßen.

Beitrag von lalal 18.05.10 - 16:06 Uhr

Ich gebe aber doch keine Beikost wenn ich um die Bauchschmerzen meines Kindes weiß.#augen

Beitrag von micnic0705 18.05.10 - 15:57 Uhr

Was ich noch sagen wollte: Und wurde nicht mit einem Thermometer zum Stuhlgang gezwungen...

Beitrag von lumani 18.05.10 - 16:21 Uhr

Hi

Lass dich nicht ärgern...es gibt immer jemanden der alles besser macht

Nur dazu...unsere Große konnte damals 12-14 Tage OHNE Stuhlgang aushalten...war aber nicht verstopft und hatte auch kein Bauchweh...das hat sich dann mit einführung der Beikost geändert

Zuerst hat sie alle paar Tage gemacht...dann als die Mengen mehr wurden auch täglich...

Wie alt ist denn dein Baby???

Das Möhrchen am Anfang stopfend sind ist bekannt...ist auch für Kinder die vorher regelmäßig Stuhlgang hatte nicht immer ideal...aber rausfinden kannst du es nur wenn du es ausprobierst

Du hast genau richtig gehandelt indem du auf Pastinake umgestiegen bist..

Ich denke auch dass deine Kleine so oder so irgendwann demnächst Stuhlgang gehabt hätte (von zum Stuhlgang "zwingen" kann also nicht die Rede sein)...den das Fieberthermometer löst einfach einen Darmreiz aus....wenn man das hin und wieder macht schadet es bestimmt nicht...nur immer sollte man das nicht tun weil sich der Darm sonst an die Stimulation von aussen gewöhnt und selbst nicht in die Gänge kommt

Wenn du das Gefühl hast die Beikost macht ihr Bauchweh / Verstopfung dann warte noch ein bissl und mach nochmal Pause
Sonst kannst du auch mit ein bissl Apfel oder Birnenmus zum Nachtisch den Stuhl auflockern

LG Katja

Beitrag von -offenbarung- 18.05.10 - 18:52 Uhr

#pro

  • 1
  • 2