brustschmerzen,aber kein milchstau...wer kennt das:-(

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von gisele 18.05.10 - 16:11 Uhr

hallo.
ich habe brustschmerzen,es ist aber kein milchstau.
ich hatte es schon einmal,damals war ich erkältet und es waren die lymphknoten#zitter
nun habe ich aber nichts,ausser beim raufdrücken auf die brust etwas schmerzen...fast da wo der bh bügel ist(trage momentan lieber keinen #schwitz).
es ist nichts hart,nichts zu sehen...hmh,ob ich mal bei frauenarzt nachfrage??
es ist ja auszuhalten,so ist es nicht...
lieben gruss,nadine

Beitrag von lienschi 18.05.10 - 17:50 Uhr

huhu,

ich habe das auch immer mal wieder... nur relativ leicht und nur in der rechten Brust... die Milch läuft aber wie gewohnt und es ist nichts hart.

Mir hilft es in dem Fall, die Brust mit dem Weleda Stillöl zu massieren... meist ist es am nächsten Tag deutlich besser oder gleich weg.

Wenn´s länger anhält, würde ich aber mal den FA draufkucken lassen.

lg, Caro


Beitrag von gisele 18.05.10 - 21:32 Uhr

vielen dank für deine antwort#liebdrueck
es ist schon besser#schwitz
habe es beim stillen immer mitmassiert,wer weiss was es war#kratz
wenn es wieder kommt gehe ich mal zum arzt.
lieben gruss,nadine

Beitrag von widderstattstier 19.05.10 - 10:58 Uhr

hallo nadine,
habe das auch seit gestern. die linke brust schmerzt beim anfassen ziemlich doll, unten wo der bh-bügel sitzt. weiss auch nicht so recht, was ich machen soll. dazu ist meine linke brustwarze vom abpumpen auch schon ganz wund und ich lege jetzt nach dem pumpen schwarze teebeutel auf (alle salben aus der apo haben nichts gebracht). werde jetzt den tipp mit dem öl (nehme mandelöl, davon hab ich reichlich...) mal ausprobieren. falls du noch eine weitere geheimwaffe für dich findest, lass es mich wissen...

liebe grüße
Silvia

Beitrag von gisele 01.06.10 - 20:45 Uhr

hallo silvia.
ich habe deine antwort eben erst gelesen;-)
es war nach 2 tagen weg...ich denke es waren die lymphknoten oder einfach der bh zu eng??
wie gehts dir jetzt?
lieben gruss,nadine