Heizkosten 2010

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von katrinredrose 18.05.10 - 16:29 Uhr

hallo,

bin grade ziemlich verärgert !
Heizöl war heute morgen (wieder) alle !!
haben im januar 500, anfang märz 800 und jetzt heute nochmal 1500 liter getankt.

macht 2800 l und wir haben erst mai !!
das ist normalerweise unser jahresverbrauch (DHH)

ich hoffe es wird langsam wärmer und die heizung kann aus bleiben !

und das die 1500 liter mind. bis herbst reichen ..

wie sieht es bei euch aus?
ähnlich?

lg

Beitrag von michaela_76 18.05.10 - 16:54 Uhr

Hallo,
ja wir haben heuer auch mehr verbraucht. 4000 l für 15 Monate.

Aber unsere Miteigentümerin meinte wir wären am Mehrverbrauch schuld! Daß der Winter aber länger gedauert hat und wir jetzt noch etwas Heizen ignoriert sie völlig. :-[

Beitrag von yale 18.05.10 - 18:35 Uhr

Ist nun mal so das man in langen Wintern mehr verbraucht,ihr seit ja auch in der lage es zu beweisen das es nicht eure Schuld ist,wie auch#kratz.

Aber manche Mieter wittern den Braten schon im Vorraus,das es zu Nachzahlunegn kommt,ihr steckt euch das geld ja auch nicht einfach in die Taschen#augen.

Naja,ich stell mich schonmal auf ne dicke nachzahlung bei den Nebenkosten ein#zitter.

Beitrag von yale 18.05.10 - 16:56 Uhr

Ich hab auch schon angst#zitter.

Wir wohnen allerdings zur Miete aber der VM musste auch schon zum 3 mal in diesem Jahr nachtanken wieviel weiss ich leider nicht.

Ich versuche schon so gut es geht die Heizung ab zu stellen,aber gerade im Bad wenn die Kinder baden ist es Arsch kalt.

Das wird ein teures Jahr #schwitz.

Ich hoffe ihr reicht mit eurem Öl bis zum Herbst.

Gruß

yale

Beitrag von bummerle78 18.05.10 - 17:10 Uhr

Unsere Heizung läuft auch noch mit - wir haben nachts teils unter 5 Grad und tags grade mal so 12, und wenn die Sonne nicht scheint, wird mein Haus nicht richtig warm. Da kann ich nicht ausschalten, aber dafür meinen (laut Architekt) unnützen und überflüssigen Schwedenofen anheizen - der hat uns super über den Winter gebracht - so für zwischendurch, und unmengen Pellets eingespart. Wir bekommen das Holz aber auch geschenkt
Haben Anfang April Pellets getankt - 5,5 Tonnen. Das reicht uns für 1,5 Jahre - ca - dieses Jahr hats nur für 15 Monate gereicht. Es war aber auch saukalt.

Ich drück dir die Daumen, dass das Heizöl vorhält. Ist ja auch nicht grade billig. Der Sommer muss ja irgendwann kommen.

Beitrag von emmy06 18.05.10 - 19:50 Uhr

Wir haben heute unsere Abrechnung erhalten, Zeitraum April 2009 bis März 2010 und wir bekommen 1014,66€ ZURÜCK....
Verbraucht haben wir Gas im Wert von 1257,xx€ zwecks heizen und Warmwasser in einer 108qm Wohnung.

Da wir im Vorjahreszeitraum über 500€ nachzahlen mussten, haben wir den monatlichen Abschlag von uns aus verdoppelt... Diesmal hat es sich gelohnt :-)
Zudem hat unsere Vermieterin im letzten Jahr das Dach komplett neu dämmen lassen, eine Giebelseite von außen nachträglich gedämmt und einige unserer Innenwände (im Altbau des Hauses) wurden auch gedämmt.



LG

Beitrag von alpenbaby711 18.05.10 - 20:02 Uhr

Welche Tankgröße habt ihr denn das ihr immer kleckerlesweise so tankt statt ( sofern das geldlich geht) mal vollzumachen und regelmässig den Tankstand nachzumessen.
Ela

Beitrag von andythepooh 18.05.10 - 20:12 Uhr

Hallo
ich frage mich heitzt ihr immer noch ?
wir haben seit mitte märz keine heizung mehr an.
und uns ist nicht kalt.

Beitrag von emmy06 18.05.10 - 20:20 Uhr

Hier (Mittelgebirge - Ausläufer des Rothaargebirges) ist es teilweise immer noch richtig kalt und ab und an heize ich Vormittags und Abends kurz im Wohnzimmer und das Bad muss ich auch heizen wenn uns Sohn dort duscht oder badet......



LG

Beitrag von katrinredrose 18.05.10 - 23:30 Uhr

ja wir heiten noch weil ohne heizung es echt zu kalt hier drin wäre .
ohne sind es ca. 18,19 grad,das ist zuwenig zumal hier noch ein kleines baby mitlebt..

ja war anfang des jahres finanziell nicht anders möglich da wir uns anfang des jahres ein neues auto gekauft haben..

lg

Beitrag von auisa 19.05.10 - 10:42 Uhr

HI,

ich habe innerhalb von 16 Monaten für 250 qm (inkl meiner vermieteten ELW) 3.500 l Heizöl verbraten.

Warum tankt ihr kleckerweise?
Mein Tank fasst "Leider" 10.000 l, so dass ich es nur schaffe ihn halbvoll zu machen!

LG Auisa