Heute fast durchgehend knallharter Bauch, Schmerzen, Ziehen....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mamii0605 18.05.10 - 17:11 Uhr

Hey Mädels,

muss mal meinen Frust loswerden! Bin nun die 3. Woche krankgeschrieben, da ich wg. Verdacht auf vorz. Wehen im KH war, leichte Blutungen etc... :-[

Auch für nächste Woche hab ich ein Attest, da der Stress u. psych. Druck an der Arbeit so enorm waren und quasi Auslöser für das Ganze. #schmoll

Allerdings wurde ich durch meien Hausarzt und nicht vom FA krankgeschrieben, da der der Meinung ist, dass ich ja aktuell keine Wehen habe und daher kein Befund!?!#kratz:-[

Wie auch immer.. komme schnell an meine Grenzen! Einmal Treppe laufen und der Bauch wird hart!!!:-( Morgen hab ich wieder Termin beim FA wg. Blutzzuckerbelastungstest. Der weiß noch nix von der Krankschreibung meines HA... und ich könnte echt kotzen!!!!:-[ Sorry#zitter

Kann es sein, dass mein Körper heute deshalb wieder so heftig reagiert??? Bin schon total verunsichert wg. meines Frauenarztes!!#schock

Beitrag von chani79 18.05.10 - 17:18 Uhr

Wenn Du Dir unsicher bist mit Deinem Doc, dann such Dir einen anderen. Ich hab wegen Umzugs den Doc wechseln müssen und war ganz und gar nicht zufrieden. Meinte zu mir ich sei hysterisch, weil meine Zuckerwerte so hochgegangen wären. Laut meiner Diabetologin sollte ich dann auch anfangen Insulin zu spritzen. Aber laut ihm seien die Werte alle noch im Rahmen gewesen...

Und da Du ja schon im Krhs warst mit Wehen, ist damit nicht zu spassen. Hol Dir eine zweite Meinung ein und riskier lieber nichts.

Lg Meli

Beitrag von mirkonadine 18.05.10 - 19:04 Uhr

Hey,

da gehts dir wie mir, hatte auch vorz. Wehen, war auch 2,5 Wochen im KH und danach weiter in Behandlung bei meinen FA, die Wehen gingen dann irgendwann weg und mein FA meinte auch das er mich nicht weiter krank schreiben kann, da er keine Befund hat und die KK würde Ihn dann mit Schriftverkehr konfrontieren.
Meinte zu Ihm das ich das nicht packe aber das hat Ihn nicht interessiert.
Meine Hebi meinte auch das ich nicht wieder arbeiten soll und bin dann zu meinen HA und der schreibt mich weiter krank - zum Glück.

Du mußt deinen FA doch nichts von der Krankmeldung sagen, geht Ihn doch nichts an.
Ich hab auch wieder am Dienstag FA Termin und werde Ihn nichts davon erzählen, warum auch.

LG Nadine 31 SSW