Sollte ich doch den Arzt wechseln, 6.ssw und Gefühl von Wehen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zahnfee71 18.05.10 - 17:23 Uhr

Hallo nochmal,
bin etwas verwirrt...hier mein Posting von vorhin http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&tid=2637248&pid=16719816&bid=2

War nun beim Arzt, das ganze hat 30 Sek. gedauert. Er hat gesagt das wäre normal und mir Magnesium mitgegeben #kratz
Könnte man Wehentätigkeit in diesem frühem Stadium überhaupt feststellen?
Ich weiß gar nicht warum ich so verunsichert bin, sollte doch ein wenig Erfahrung haben bei drei Kindern.

Okay, ich werd mal einen anderen Arzt anrufen und fragen was die in so einer Situation machen würden. #schmoll

Erstmal einen lieben Gruß an alle Kugelbäuche

Tanja 6.ssw

Beitrag von mella1806 18.05.10 - 17:25 Uhr

Ich kann dir nur empfehlen, wenn du deinem Arzt nicht Vertraust, oder dich dort nicht richtig aufgehoben fühlst, zu wechseln.
ICh habe auch meinen FA gewechselt. Und bin nun sehr Glücklich.

Beitrag von zahnfee71 18.05.10 - 17:30 Uhr

Der andere FA im Ort ist erst nächste Woche da #schmoll
werd gleich mal meine Hebamme anrufen ;-)

Beitrag von mella1806 18.05.10 - 17:31 Uhr

ja mach das. drück dir die Daumen,das alles gut geht

Beitrag von kiara_sarah 18.05.10 - 17:28 Uhr

Also wenn du dir unsicher bist, dann würde ich auf deiner Stelle auch ne zweite Meinung einholen.

Beitrag von zahnfee71 18.05.10 - 17:46 Uhr

Ich habe gerade mit meiner Hebamme gesprochen, und sie ist ein alter Hase :-)
alles ist in Ordnung so, der FA kann in diesem frühen Stadium nichts anderes machen, als Magnesium.

Und wisst ihr was......*freu* ich bin beruhigt weil ich zu meiner Hebamme vollstes Vertrauen habe #huepf

Lieben Gruß an alle und #danke für die Ratschläge

Tanja 6.ssw

Beitrag von leoniechantal 18.05.10 - 18:38 Uhr

hallo,

kenne das weil ich es auch habe (hatte das schon in der 3.ss)
magnesium hilft und einen gang zurück schlaten.
ich nehm bis zu 600mg magnesium.

funktioniert so ganz gut.

lg
katja mit drei kids an der hand und#ei10ssw

Beitrag von zahnfee71 18.05.10 - 20:09 Uhr

Danke für diese positive Antwort #huepf

Lieben Gruß zurück
Tanja