Welche Kriterien beim Auto

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von kuebi 18.05.10 - 17:44 Uhr

Hallo zusammen,

so nun wir müssen uns doch ein "neues" Auto kaufen. Haben uns eigentlich erst vor 2 Jahren einen gebrauchten Kombi besorgt. Aber es ist nun mit 3 Kindersitzen einfach zu eng. Tja blöd gelaufen, 10cm breiter und es wäre ok.

So nun haben wir uns geeinigt es wird ein Renault Espace oder ein Ford Galaxy. Aber ich weiß nun gar nicht nach welchen Kriterien ich nun gehen soll. Das Auto sollte zumindest 4 Jahre halten, bis dahin würde auch ein etwas kleineres gehen (kleinere Kindersitze). Wieviel km maximal? Verbrauch wird ja bei allen gleich angegeben. Es gibt ja welche die sind "erst" 7 Jahre haben aber schon fast 200.000km, dann welche die sind 10 die sind grad bei 100.000.

Also was habt ihr für Erfahrungen was wichtig ist? Schauen uns gerade auf mobile.de und autoscout24 um. In der Zeitung hats nichts.
Finanzierung wäre nur über die Hausbank möglich und das ist teuer und wollen wir nicht umbedingt. Also sollte er nicht zu teuer sein.

Ohje leider doch länger. Aber vielleicht kann mir doch jemand helfen.

LG kuebi

Beitrag von marion2 18.05.10 - 18:06 Uhr

Hallo,

sieh dir auch die Verso-Varianten von Toyota an.

Der Renault ist recht eng.

Gruß Marion

Beitrag von kuebi 18.05.10 - 18:22 Uhr

Hallo Marion,

werd da auch mal schauen. Aber mir wäre es wichtig, auf was ich bei einem Gebrauchten achte sollte. Was ich als Kriterien besonders beachten sollte.

einer den ich mir heute im Internet angeschaut hab wäre der:
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=119075788&origin=PARK

Aber danke für den Tip

Beitrag von wasteline 18.05.10 - 18:56 Uhr

Ganz ehrlich? Lass die Finger von Renault. Jede Pannenstatistik zeigt, dass ältere Autos dieser Marke ganz übel sind.

Beitrag von joshmom 18.05.10 - 18:48 Uhr

Hallo Kuebi,

bloss kein Espace!!
Wir haben unseren gerade verkauft, Mängel ohne Ende, Reperaturen wahnsinnig teuer.
Sagt sogar ein uns bekannter Geschäftsführer eines Renault Autohauses!!

Der Meister in der Werkstatt wo wir unsere Autos hinbringen, der meinte auch das Auto sein eine vollkommene Fehlkonstruktion.
Die hatten da das selbe Modell stehen das du als Link eingesetzt hast, mit gerade mal 80.000 km, an dem die Ventile defekt waren. Was genau weiss ich auch nicht mehr, aber ein Schaden von über 2000 Euronen.

Meine Mutter fährt nen Laguna, genau so ein Mist!

Aber ihr werdet schon die richtige Entscheidung treffen!

Ach noch ein kleiner Tip es gibt ein Espace Forum, da kann man sich mal ein lesen, was die typischen Kinderkrankheiten, bei welcher Modellreihe sind.

L.G. Joshmom

Beitrag von kuebi 18.05.10 - 19:13 Uhr

Also erstmal Danke an alle. So wies aussieht schau ich mich noch mehr nach anderen um. Aber was ist denn nun bei Gebrauchten wichtig? Welche sind älter noch gut und auf was müssen wir achten? Wo lohnt es sich überhaupt anzuschauen?

Beitrag von gunillina 18.05.10 - 21:36 Uhr

Es gibt so eine Zeitschrift vom ADAC, da testen sie jedes Jahr Gebrauchte. Die geben Empfehlungen etc., danach sind wir gegangen und bisher immer gut gefahren. Dort wird aufgelistet, welche Mängel welcher Wagen hatte etc. Schau mal in einem grossen Zeitschriftenhandel, hier ein link:

http://www.google.de/products?client=safari&rls=en&q=adac+gebrauchtwagen&oe=UTF-8&redir_esc=&um=1&ie=UTF-8&ei=8-vyS6CVIeOlsQbVy9SJDA&sa=X&oi=product_result_group&ct=title&resnum=3&ved=0CDQQrQQwAg

Viel Erfolg bei der Suche!
Mein Bruder hatte übrigens dasselbe Problem, mit drei Kindern konnte der Combo nicht mehr herhalten. SIe haben sich einen VW-Bus geholt. Auch gebraucht.