Aprillis, berichtet doch mal!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von chokonane 18.05.10 - 17:55 Uhr

Huhu!

Ich dacht, ich stell mich mal grad vor und würd mich freuen, wenn ich noch einige April-Mamis hier kennenlernen könnte!

Ich bin Choko, 31 und zu mir gehören mein Mann Günter, mein Sohn Jannis, der im Februar schon 4 geworden ist und seit dem 12.04.2010 hält uns auch unsere Tochter Lena auf Trab!
Jannis war schon nicht sehr kompliziert, wenn man das so sagen kann, aber Lena ist noch ruhiger! Trinkt gut, schläft gut und schreit so gut wie gar nicht!

Bis vor wenigen Tagen hab ich noch gestillt, erst voll, dann teil und jetzt bekommt sie die Flasche.

Ich hab allerdings so gar nicht mehr in Erinnnerung, wie genau das bei Jannis war, vielleicht erzählt ihr mir auch, wie der Tag bei euch so aussieht!

Also, erstmal weckt uns unser Grosser zwischen 6 u. 7 und kommt zu uns ins Bett. Lena bekommt ihr erstes Fläschchen (Humana HA Pre) so gg. 8 Uhr (130ml). Dann werden die Kids tagestauglich gemacht, Jannis geht in den KiGa. Lena schläft erstmal wieder und bekommt das nächste Fläschchen so gg. 11 Uhr(130ml) und ... schläft... So ca. 2-4 Stunden schafft sie zwischen den Flaschen, 1-2 mal am Tag ist sie definitiv nicht satt von den 130ml (obwohl ich das schon viel finde für so eine kleine Maus) und bekommt einen Nachschlag.
Abends zwischen 20 und 0 Uhr ist sie dann allerdings sehr unruhig, ich bin mir unsicher, ob es Stressabbau ist oder sie für die Nacht voressen möchte. So gg. 0Uhr gehen wir dann ins Bett und sie schläft dann wieder entspannt im Beistellbettchen. Ach ja, eine Flasche gibt es Nachts natürlich auch!

Oh, Lena war bei der Geburt 3480g schwer und 52cm gross.
U3 Daten 3950gr u. 53,5cm

Lg
Choko

Beitrag von mari31 18.05.10 - 18:18 Uhr

Hallo!
Unser kleiner Mann kam am 15.04. zur Welt. Fast wäre er zu Hause gekommen, mußte aber wg. Komp. dann doch ins KH. Ich stiil noch, trotz extremer Probleme. erst 4 Milchstaus, dann wunde BW, dann hat der kleine abgenommen und nun schlagen wir uns seit über einer Woche mit Soor rum.... Das macht das ganze schön anstrengend vorallem die Nächte. Hunger hat der kleine alle 2 Std. Morgen müssen wir zur U3. Ach ja und einen großen Bruder hat er auch.
Ach hier noch die Maße : 4010gr, 53cm und KU 37cm
Einen Namen hat er auch: Corvin
LG Marion

Beitrag von schnuffi218 18.05.10 - 19:22 Uhr

Hi ihr Aprilies

So dann mach ich mal weiter.
Ich heiße Anja, bin 30 und mit Micha verheiratet. Wir haben insgesamt 5 Kinder! Pascal 11, Sternenkind Lucas( 1999, 18 SSw.), Jonas 7, Florian 2 und unsere Aprilprinzessin Carlotta geb. am 9.4.
Bei uns läuft es noch etwas unstruckturiert, aber das liegt eher daran das die Maus sich unserem Leben anpassen muß und nicht anders rum, geht leider mit Schulkindern nicht anders.
Aber sie ist sehr pflegeleicht. Schläft sehr viel, füttert alle 2-4 Stunden 160ml. Nachts schafft sie dann auch 6-7 Stunden am Stück zu schlafen.
So hier noch die Geburtsdaten:
3640g, 54cm und 36 cm Kopfumfang
Geboren durch Notkaiserschnitt, da meine alte Kaiserschnittnarbe unter den Wehen kurz vorm reißen stand.
Zur U3 gehen wir Donnerstag, mein Kinderarzt nimmt immer die spätestens Termine.

LG Anja mit der Rasselbande

Beitrag von babybibi 18.05.10 - 20:08 Uhr

Huhu ihr Mit-Aprillis,

ich heiße Bibi bin 20 Jahre alt und zu mir gehören, mein seit kurzem Verlobter Manuel "14.05.2010" und unser gemeinsamer Sohn Bastian der am 17.04.2010 um 10:58Uhr mit 3870gr 54cm und einem Ku von 36,5cm per KS das Licht der Welt erblickte....

Errechneter Termin war eigentlich der 04.04 aber er wollte halt eben kein #hasi werden :-D...Auch eine Einleitung die durch Tablette an MuMu legen gemacht wurde,brachte ihn nicht raus,deshalb musste dann am tag 13 ein KS gemacht werden :-p

Unser Tagesaublauf sieht meist so aus...

06:30-07:00: Fläschchen zum Wach werden 120ml á 5 Löffel Milumil Pre
wonach erst mal umgezogen wird und weiter heia gemacht wird sodass ich anfangen kann,etwas im Haushalt zu machen

Nach 4 Std bekommt er dann sein nächstes Fläschchen,die sollte er auch laut Kinderarzt durchhalten,weil er sonst zu dick würde...

Nachmittags ist unser kleiner immer recht Fidehl und will beschäftigt werden mit Reden,quatsch machen und ein bisschen babytanzen lach

ca um halb 8 bekommt er dann sein für ihn letztes Fläschchen,da er dann meist bis 02:00-02:30 Uhr durchschläft und dann erst wieder eines haben möchte :-D

Bastian ist sehr Munter für seine Kurzen tage will und braucht unterhaltung,ist aber sehr ruhig und schreit nur,wenn er sein fläschchen möchte...Wenn er mal zu früh kommt,gibt es etwas Kamillentee...

Beitrag von blockhusebaby09 18.05.10 - 20:30 Uhr

Hallo

Ich hab auch ein Aprilli.
Alles zu mir und meine Familie in meiner VK.
Ich hab ein Osterhäschen geb am 4.4. nach nur 1h im KS Hebi hat noch gerade so die Wanne voll bekommen damits nach 3 Anläufen endlich mal mit
der Wassergeburt geklapt hat(war eine traumhafte Geburt)#verliebt
Sie war 50 cm und 3300g mit KU 35
Klara wird voll gestillt und ist bis auf die abendliche Quengenzeit ganz braf
schläft auch Nachts ihre 6-8h durch.
Nun mit 6 Wochen ist sie schon 53cm 4100g und hat einen KU von 37cm.

Ganz liebe Grüße#herzlich

Beitrag von zwillinge2005 18.05.10 - 20:53 Uhr

Hallo,

ich gehöre auch dazu.

Heisse Andrea, bin 39 Jahre alt, verheiratet, unsere Zwillinge werden im August 5 Jahre alt.

Unsere Tochter Freja wurde am 19.04.2010 geboren, ist also 4 Wochen alt.

Ich stille voll und ausschliesslich und werde das auch weiterhin tun - gerade wenn man noch größere Kinder hat ist das das einfachste.

LG, Andrea

Beitrag von nadin1982 18.05.10 - 21:20 Uhr

Hallo...

ich bin auch eine aprilmami.unser kleiner luca maxim wurde am 4.4.,ostersonntag geboren...
im moment schreit er sehr viel,weil er eine blockade im nacken hat.demnächst müssen wir nach rostock zum "einrenken".hoffe,dass es dann ruhiger wird...
ich habe noch eine 4jährige tochter,hannah jolie.(auch ein osterkind,geb.am 17.4.2006)
unser tag beginnt gegen 7,denn dann wird die große wach...
der kleine kommt nachts alle 4 stunden,schläft dann aber sofort wieder ein.
hier noch seine daten bei der geburt:
53 cm und 4220g und jetzt 57 cm und 5500g....

lg nadin :-D

Beitrag von karsten_janine 18.05.10 - 21:29 Uhr

Na dann reih ich mich mal mit in die Runde ein.
Ich bin Janine, 28 Jahre alt, seid Samstag verlobt #verliebt mit Karsten, 30 Jahre alt.
Unsere Tochter ist am 28. April 3 geworden und unser Sohn wurde am 3. April 2010 zu Hause geboren, weil wir es nicht mehr ins KH geschafft haben. Wir sind morgens gegen 7 Uhr aufgestanden (alles war wie damals bei meiner Tochter), dann platzte mir die Fruchtblase, ich fasste mir zwischen die Beine und fühlte das Köpfchen #schock Bin schnell ins Bad, hab mich in die leere Wanne gelegt und zack war er da :-D Habe nie geglaubt, dass es so Blitzgeburten wirklich gibt #schwitz#rofl
Julian wog 3620g und war 51cm groß, zur U3 dann 4390g und 54cm.
Ich stille ihn voll und die Abstände pendeln sich so langsam bei 4 Std. ein, manchmal gegen Abend möchte er aber auch schonmal 2-stündlich, aber ich glaube nicht weil er Hunger hat :-p

Der Tag läuft meistens ganz gut, gegen 7 Uhr wird meine Tochter wach, ziehen uns an, mache Frühstück für den Kiga und gegen 8.30 fahren wir los. Ich komme nur völlig aus dem Zeitplan, wenn Julian plötzlich Hunger hat (er hat keine festen Zeiten, nur einen ca. 4 Std.-Rhytmus, d.h. hab ich um 5 Uhr gestillt, ist es um 8.30 schon wieder soweit :-[)
Wenn Leana im Kiga ist, frühstücke ich, erledige Einkäufe, mache den Haushalt oder bestaune einfach mal stundenlang meinen Sohn #verliebt. Tagsüber hat er ja schonmal recht lange Wachzeiten. Gegen 15 Uhr hole ich Leana ab und wir gehen raus oder beschäftigen uns zu Hause und abends wenn der Papa beim Fußballtraining ist wird es für mich immer noch mal richtig stressig, da Julian mich abends komplett für sich haben möchte und Leana nicht ins Bett will obwohl sie totmüde ist, da sitz ich dann schonmal mit 2 weinenden Kindern auf der Couch und bin am verzweifeln :-(

Trotz allem möchte ich beide nie mehr missen #verliebt

So das war´s von mir....

LG Janine