Hat der wirklich Hunger? Hängt mir non stop an der Bruste heute...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von giraffchen84 18.05.10 - 18:38 Uhr

Hallo urbis,

komme mir heute vor, wie die Dauer-Milchbar #aerger
Mein Zwerg will am liebsten alle 30min (!) an die Brust!
Meine Hebi meinte. unter 2h sei das Unsinn, da könnte er kein Hunger haben....
Tja...aber was ist das nun bloß ?

Er tribkt, beide Seiten, dann schläft er kurz ein und keine halbe Stunde später macht er wieder "Hungerzeichen", Schmatzt, steckt die Zunge raus etc....
Gabz schlimm ist es, wenn ich ihn ins Tragetuch setze oder auf die Brust lege, dann sucht er wie blöde nach den Nippeln und wirft den Kopf hin und her etc.

Also was ist das bloß? Hat er wirklich Durst/ Hunger? Will er nur Nähe? Nähe hat er eigentlich Tag und Nacht, schläft in unseren Armen, sitz in der Trage, liegt auf meinem Bauch...

Was will er bloß?

Jetzt habe ich ihn mit Schnuller und Schaukeln kurz zum Schlafen in die Wiege gelegt, die wir tagsüber benutzen und schaukel ihn....aber nach 10min ist er jetzt auch schon wieder wach und gleich gehts bestimmt weiter....meine NERVEN!!!!

Was mach ich bloß miti hm???

lg Giraffe #flasche#flasche#flasche

Beitrag von tanteju78 18.05.10 - 19:00 Uhr

klar kann das hunger sein: er wird die milchproduktion so ankurbeln. 1-2 tage dauert das, dann werden sich die stillabstände wieder vergrössern :-)

Beitrag von sternenforscher 18.05.10 - 19:41 Uhr

Hi Giraffe,
wie alt ist dein Kleiner denn? Meine macht das während der Wachstumsschübe auch immer, das ist völlig normal dann. Auf der einen Seite ist das das Nähebedürfnis, weil alles "so komisch" ist, auf der anderen Seite Hunger. So wird die Brust angeregt, mehr Milch zu produzieren und sie neu auf den Bedarf abzustimmen. Dauert eben ein, zwei Tage, dann ists wieder gut. Also Kopf hoch
LG Tanja mit Mona (die vermutlich am WE auch den nächsten Schub bekommt und bei Mama an der Brust hängt ;-))

Beitrag von kaka86 18.05.10 - 19:57 Uhr

Wie soll man dir helfen, wenn man nicht weiß wie alt dein Kind ist?!

Du hast weder angaben in deinem Profil, noch antwortest du auf Fragen!

Es kann alles sein, ein schub, nähebedürfnis, oder Saugbedürfnis...
....und nur weil ein Kind sucht, heißt es auch noch nicht das es hunger hat!

Viel Erfolg!
LG
Carina

Beitrag von giraffchen84 18.05.10 - 20:21 Uhr

Da bin oich wieder..... konnte nicht gleich antworten, ich war wieder Milchbar...

Danke für eure Antworten!

Der Zwerg ist genau 4 Wochen und einen Tag alt.

Kann das jetzt so ein Schub sein?

Beitrag von crazydolphin 18.05.10 - 20:38 Uhr

http://www.hallo-eltern.de/m_baby/wachstumsschub2.htm;-)

Beitrag von crazydolphin 18.05.10 - 20:39 Uhr

ups

http://www.hallo-eltern.de/m_baby/wachstumsschub2.htm

Beitrag von kaka86 18.05.10 - 21:09 Uhr

Das kann sehr gut sein.
Bei meiner Tochter war es ähnlich!
Sie war genau 5 Wochen alt und hat in der Zeit stündlich statt 4 stündlich gestillt werden wollen!

Stille dein Kind einfach nach Bedarf und wenn du durchhältst, hat sich die sache in 3-4 Tagen erledigt!

Viel Erfolg
Carina

Beitrag von giraffchen84 18.05.10 - 22:29 Uhr

Na...dann werde ich mal wieder die Bar eröffnen ;)

Vielen Dank für eure sehr hilfreichen Antworten!