Blöde Sprüche weil man nicht zunimmt.

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von snoopy86 18.05.10 - 18:49 Uhr

Hallo.

Ich bin jetzt in der 32. SSW und hab nichts zugenommen bis jetzt.
Ich höre von gewissen Leuten von meiner Bekanntenkreis immer blöde Kommentare.

Ist es denn so schlimm das man nichts zugenommen hat, wenn man auch nichts dafür kann?
Ich hab mich gesund und ausgewogen ernährt. Ich esse jeden Tag Obst und Gemüse, gehen auch (eher selten) zum McDondals. Und trinke meine 3 Liter Wasser/Tee am Tag.

glg Kristina mit Simon und Hannah 31+2 (der es super blendet geht)

Beitrag von semra1977 18.05.10 - 18:52 Uhr

Ach blöde Kommentare gibt es immer-ob man nun zu- oder abgenommen oder mit dem Gewicht gleich geblieben ist! Mach Dir nichts draus! Ich finde, das ist purer Neid, die aus den Leuten herauskommt!!

Wenns deinem Baby gut geht, ist doch OK, sei glücklich. Vielen Frauen erschweren die Kilos das Leben. Ich habe bisher 13-14 kg zugenommen und bin in der 33.SSW-also bin mit meinem Gewicht im Normbereich laut Arzt.


LG ;-)

Beitrag von snoopy86 18.05.10 - 18:56 Uhr

Ja, ist nur etwas kleiner und zierlicher (31. SSW 1300g und 39cm) aber das hat doch damit nichts zu tun das man zugenommen hat, hat man mir gesagt.

Beim Simon hab ich nur 9 kg zugenommen und hab die nach der Geburt wieder herunten gehabt.

Naja, dann werd ich meine Ohren ab jetzt auf Durchzug stellen.

Beitrag von semra1977 18.05.10 - 19:03 Uhr

Also unser Baby war in der 31.SSW 2100 gr.... :-) weiß nicht, ob das was mit meinem Gewicht zu tun hat oder nicht, ich denke aber eher nicht... Ich muss sagen, dass ich mich auch recht gut ernähre, viellllllllllll Milch trinke und Milchprodukte, Bio-Gemüse u. Bio-Obst esse und regelmäßig die Vitamine einnehme-das hat auf jeden Fall etwas beigetragen.... :-)

LG

Beitrag von makeurwish 18.05.10 - 18:53 Uhr

genau wie ich..;-)
und bin stolz darauf #winke

Neider können nur davon träumen, also lass dich nicht runterkriegen hauptsache geht es dein baby gut#winke
allesliebe

Beitrag von snoopy86 18.05.10 - 18:57 Uhr

Wenn ich denke das ich dann nach der Geburt weniger haben werd (durch Plazenta, Baby, Fruchtwasser) macht mich das schon ein wenig Freude. ;) Das heißt ich komm endlich mein Wunschgewicht näher und freu mich schon auf Sport.

Beitrag von lunamaus82 18.05.10 - 18:54 Uhr

Oh, was bin ich neidisch!!!!
Und ich denke, dass der Neid auch der Grund für blöde Kommentare ist! ;-)
Sei froh, sei einfach froh!!!

Lg Luna 34.SSW, mit leider etwas mehr auf den Rippen :-(

Beitrag von snoopy86 18.05.10 - 18:57 Uhr

Ja, ich glaub das jetzt auch. Aber bei nicht Schwangeren? Meine Schwimu verurteilt mich so quasi. ;(

Beitrag von lunamaus82 18.05.10 - 19:03 Uhr

Sobald man schwanger ist, gehört der eigene Körper der Allgemeinheit und jeder darf seinen Kommentar dazu abgeben :-p
Ob nun wie bei mir eine rapide Gewichtszunahme oder wie bei dir gar keine... Egal, hauptsache es wird gemeckert ;-)
Lass dir bloß nichts reinreden, was zählt ist die Gesundheit und das Wohlbefinden von dir und deinem Kind!!!

Beitrag von nuckenack 18.05.10 - 19:07 Uhr

Hallo
ich habe während der SS nichts zugenommen (bin aber auch übergewichtig) also erst hab ich abgenommen dann wieder zu. Hatte nach der Geburt 10kg weniger. Ich fands super meine Ärtzin auch und wenn das Kind gut gedeiht ist doch alles ok.

nuckenack